Philip Bittermann

Chefredakteur

E-Mail-Adresse: philip.bittermann@huethig-medien.de
Telefonnummer: +49 6221 489-213

Philip Bittermann interessiert sich schon immer für Technik und Naturwissenschaft und auch Schreiben machte ihm von Anfang an Spaß – auch wenn der Duden und er anfangs selten einer Meinung waren. So wusste sein Freundes- und Familienkreis schon lange vor ihm, dass er einmal im Journalismus enden würde. Sie sollten recht behalten. Nach erster Station beim Anlagenbau-Magazin CHEMIE TECHNIK verschlug es ihn zur neuen verpackung, wo er seitdem vor allem den Entwicklungen in den Bereichen Nachhaltigkeit/Kreislaufwirtschaft und Digitalisierung nachgeht. Interessensfelder, die er mittlerweile auch bei seiner Tätigkeit im Kunststoffbereich bei den Titeln PLASTVERARBEITER und KGK ausleben kann.

Philip Bittermann
01. Apr. 2018 | 06:55 Uhr
Indikator gesunken: Bei Vollpappekartonagen ist das Geschäftsklima erstmals wieder leicht in die Unterkühlungszone geraten. Die momentane Situation wurde bei weitem nicht mehr so positiv bewertet wie zuletzt, und im Hinblick auf die Perspektiven hat die Skepsis eher noch zugenommen. In der Sparte Wellpappen und -kartonagen hat zwar die günstige Geschäftslage angehalten, in den Erwartungen ist jedoch trotz voller Auftragsbücher der Optimismus  gewichen. Die Hersteller von Faltschachteln berichteten über eine deutlich weniger gute Geschäftslage als zu Jahresbeginn und blickten nun sogar skeptisch in die Zukunft. Der Geschäftsklimaindikator für Beutel hat sich etwa auf dem hohen Niveau des Vormonats behaupten können. In der Sparte Feinkartonagen war man zwar mit der gegenwärtigen Geschäftslage nicht mehr zufrieden, hinsichtlich der Aussichten in den nächsten sechs Monaten hat der Pessimismus jedoch spürbar nachgelassen. Die Produktionspläne zeigen dennoch weiter nach unten. (Alle Grafiken: Redaktion)
Markt & Daten

Geschäftsklima abgekühlt

Im Verpackungssektor wurde die konjunkturelle Stimmung, die vom Ifo Institut für Wirtschaftsforschung im Rahmen des Konjunkturtests ermittelt wird, im Februar erneut etwas gedrückt. Ausgelöst wurde dies durch die Entwicklung in den Bereichen Papier und Feinstblech, während in einigen anderen Sparten eine Fortsetzung der Besserungstendenzen zu erkennen war.Weiterlesen...

23. Mär. 2018 | 13:12 Uhr
Mit vollem Körpereinsatz: Roland Rex, Präsident von Pro Carton, zeigte auf, dass Verpackungen kein reiner Kostenfaktor sind – sondern in Wahrheit ein geheimes Media-Budget.
Video zur Veranstaltung online

Das war der Packaging Summit 2018

Am 14. März 2018 fand der Packaging Summit in München statt. Unser Video gibt Ihnen einen kleinen Einblick in die Veranstaltung, inklusive Stimmen unserer Referenten und Teilnehmer.Weiterlesen...

15. Mär. 2018 | 11:50 Uhr
Die Preisträger des Silverpack Award „Höflicher Verpackung“ des Jahres 2018 stehen fest. Mit dem Award zeichnet das Meyer-Hentschel Institut jedes Jahr Verpackungen aus, die konsequent die Verbraucher und ihre Bedürfnisse und Fähigkeiten in den Mittelpunkt stellen.
Silverpack Award

Höfliche Verpackung 2018: Gold für RLC und Bauer

Die Preisträger des Silverpack Award „Höflicher Verpackung“ des Jahres 2018 stehen fest. Mit der Award zeichnet das Meyer-Hentschel Institut jedes Jahr Verpackungen aus, die konsequent die Verbraucher und ihre Bedürfnisse und Fähigkeiten in den Mittelpunkt stellen.Weiterlesen...

28. Feb. 2018 | 15:30 Uhr
Geringe Verschlechterung:
Merklich abgekühlt hat sich das Geschäftsklima allerdings bei Beuteln. Mit der aktuellen Lage war man weiterhin zufrieden, der große Optimismus hinsichtlich der Perspektiven ist aber deutlich geringer geworden. Auch in der Sparte Wellpappen und -kartonagen hat der Stimmungsindikator wegen der abgeschwächten Zuversicht in den Erwartungen nachgegeben. Bei Vollpappekartonagen konnte sich das Geschäftsklima noch knapp im positiven Bereich behaupten, da die gegenwärtige Situation wieder als gut bewertet wurde. Dagegen geriet der Indikator in der Sparte Feinkartonagen noch tiefer die Unterkühlungszone. Die Produktionspläne zeigten weiter deutlich nach unten. An der konjunkturellen Stimmung bei Faltschachteln hat sich erneut nichts verändert, der Lagerdruck hielt allerdings unvermindert an. Im Durchschnitt des Gesamtbereichs Papier waren die Geräte mit 88 Prozent weniger ausgelastet als vor drei Monaten (90 Prozent) und zur gleichen Zeit des Vorjahres.
Markt & Daten

Der Geschäftsklimaindikator im Verpackungssektor im März

Bisher exklusiv für unsere Printleser, veröffentlichen wir nun auch auf www.neue-verpackung.de unseren monatlichen exklusiven Ifo-Geschäftsklimaindikator für den Verpackungssektor. Dabei untergliedern wir zwischen Papier und Pappe, Kunststoff, Glas, Holz sowie Weißblech.Weiterlesen...

26. Aug. 2021 | 18:03 Uhr
Das chemisch recycelte Material in den Bechern für Emmi Caffè Latte ist ISCC Plus-zertifiziert und entspricht dem Ansatz der Massenbilanz.
Chemisches Recycling

Erster Becher für Eiskaffee aus chemisch recyceltem Polypropylen

Das Schweizer Molkereiunternehmen Emmi kooperiert mit Borealis und Greiner Packaging und bietet Emmi Caffè Latte in Trinkbechern aus chemisch recyceltem Polypropylen an.Weiterlesen...