Pharma & Kosmetik

Pharma & Kosmetik

Pharma stellt ganz besondere Anforderungen an die Verpackung: Sie muss den Inhalt vor äußeren Einflüssen schützen, auch nach längerer Lagerung eine gut lesbare Beschriftung haben und Fälschungssicherheit mit Benutzerfreundlichkeit verbinden. Kosmetik hat dabei ganz ähnliche Anforderungen, doch spielt hier die Nachhaltigkeit eine größere Rolle.

11. Jul. 2016 | 09:00 Uhr
Cardbox Packaging kreiert für Kunden innovative Verpackungslösungen am POS (Foto: Cardbox Packaging)
Unternehmen

Cardbox Packaging eröffnet Entwicklungszentrum für Verpackungslösungen

Cardbox Packaging, internationaler Produzent von Faltschachteln im Luxus- und Markenartikelbereich, etabliert am burgenländischen Standort Pinkafeld ein neues Entwicklungszentrum für kreative Verpackungskonzepte am Point of Sale. In Verbindung mit modernen Prozessen in der Druck- und Lackveredelung können so aufsehenerregende Verpackungslösungen für erfolgreiche Produkt-Launches geschaffen werden – wie ein „Verpackungs-Fußball“ für die Fußball-WM 2018 zeigen soll.Weiterlesen...

07. Jul. 2016 | 08:05 Uhr
Kein Bild vorhanden
Pharmaverpackung

Gerresheimer Tschechien für soziales und unternehmerisches Engagement ausgezeichnet

Am 21. Juni 2016 zeichnete der Landrat der Region Pilsen Gerresheimer in der Kategorie „Unternehmen über 250 Mitarbeiter“ für sein soziales und unternehmerisches Engagement aus.Weiterlesen...

04. Jul. 2016 | 15:04 Uhr
Besondere Präventionsmaßnahmen bei Cleancert: Bereits vorproduzierte Komponenten wie zum Beispiel Schraubkappen sind bis zur Endmontage hygienisch verpackt. Die Mitarbeiter tragen Schutzkleidung entsprechend detaillierter Hygienevorschriften. (Foto: Schütz)
Industrieverpackung

Schütz Packaging Systems eröffnet neuen Produktionsstandort in Hamburg

Der Ausbau des globalen Netzwerks schreitet weiter voran – auch in Deutschland: Im Frühjahr 2017 eröffnet Schütz ein neues Werk in Hamburg für die Produktion von neuen IBCs und die IBC Rekonditionierung. Die Investition in neue, hochmoderne Produktionsanlagen und zusätzliche Kapazitäten ist ein Zeichen für die Verbundenheit mit der deutschen Wirtschaft und den Kunden.Weiterlesen...

30. Jun. 2016 | 13:04 Uhr
Schlussrunde: Fazit und Ausblick „Wohin geht die Reise?“                        V.l.n.r.: Nik Seidenader/Medipack Systems, Gert Hansen/Ocedo, Thomas Dunn/Nephron, Dr. Bernhard Kausler/ITQ, Bernd Hansen/rommelag, Rudy C. Meidl/Moderator
Packaging Valley Days 2016

Was wird morgen anders für den Verpackungsmaschinenbau?

„Was uns im Packaging Valley nach vorne treibt, das wollen wir mit der Welt diskutieren.“ Mit diesen Worten eröffnet Bernd Hansen, Vorstandsvorsitzender des Packaging Valley Germany e.V. die dritten Packaging Valley Days am vergangenen Donnerstag in Schwäbisch Hall ein. Über 200 Besucher aus der ganzen Welt kamen zu der zweitägigen Veranstaltung, die unter dem Motto „Virtualität trifft Realität – Verpackungsprozesse 4.1“ stattfand. Das Ziel: die zukünftigen Herausforderungen der Verpackungsbranche diskutieren. Die Resonanz: positiv.Weiterlesen...

29. Jun. 2016 | 14:26 Uhr
Philip O. Krahn übernimmt die Rolle des CEO innerhalb der Geschäftsführung der ALBIS PLASTIC GmbH. (Foto: Abis Plastic)
Kunststoffindustrie

Philip O. Krahn wird neuer CEO bei Albis

Philip O. Krahn übernimmt die Rolle des CEO innerhalb der Geschäftsführung der Albis Plastic GmbH. Der Beirat der Otto Krahn Gruppe ernannte Krahn mit Wirkung zum 1. Juli 2016 zum neuen CEO und Sprecher der Geschäftsführung der Albis Plastic GmbH.Weiterlesen...

13. Mai. 2016 | 08:36 Uhr
Unternehmen aus der Pharma- und Körperpflegeindustrie können mit der LSS bis zu 500 Track-and-trace-Etiketten für ihre Produkte drucken und kontrollieren. (Foto: Mettler-Toledo)
Track-and-trace-Etiketten

Neue Label Serialization Station von Mettler-Toledo

Die neu entwickelte Label Serialization Station (LSS) zur automatischen Beschriftung und Kontrolle von Etiketten stellt die jüngste Ergänzung des Lösungsportfolios von Mettler-Toledo PCE dar. Unternehmen aus der Pharma- und Körperpflegeindustrie können mit der LSS bis zu 500 Track-and-trace-Etiketten für ihre Produkte drucken und kontrollieren. Die Label Serialization Station ist vollständig in die Produktionslinie integrierbar und auch als kompakte Table-Top-Lösung erhältlich.Weiterlesen...

05. Apr. 2016 | 16:18 Uhr
Der Dental-Care-Markt im Blick: August Faller bietet anforderungsgerechte Packmittel und Verpackungsdienstleistungen für die zahnärztliche Medizintechnik. (Foto: August Faller)
Pharmazeutische Verpackung

Komplettangebot von August Faller

Aufgrund der seit Mitte 2015 geltenden gesetzlichen Rahmenbedingungen für die Medizintechnik sind die Anforderungen an die Verpackung von dentalen Pharmazeutika und diagnostischen Geräten für den zahnmedizinischen Bereich deutlich komplexer geworden. Faltschachteln, Packungsbeilagen und Haftetiketten für zahnärztliche Hilfsstoffe müssen heute nahezu den gleichen Ansprüchen genügen, die für die Pharmaindustrie gelten. Als führender Lösungsanbieter für alle Anforderungen rund um die pharmazeutische Verpackung bietet die August Faller Gruppe nun ein Lösungspaket speziell für die Hersteller medizintechnischer Produkte für die Zahntechnik.Weiterlesen...

27. Okt. 2015 | 08:46 Uhr
Die Einbindung von NFC-Technologie in Pharmaverpackungen ermöglicht den Herstellern ganz neue Wege der Kundenkommunikation. (Foto: Rondo)
Unternehmen

Rondo präsentierte Lösungen für den Einsatz von NFC-Technologie in der Pharmaindustrie

Sprechende Faltschachteln: Smart Packaging hält Einzug in die Pharmabranche. Rondo präsentierte als erster Faltschachtelhersteller Lösungen für den Einsatz von NFC-Technologie in der Pharmaindustrie. Ziel ist es, durch den Einbau von Funkchips neue interaktive Kommunikationswege zwischen Pharmaherstellern und Patienten sowie zwischen Patient, Arzt und Apotheke zu schaffen.Weiterlesen...

23. Sep. 2015 | 01:00 Uhr
Typische Einsatzfelder für die Etikettierer sind die Pharma- und Lebensmittelindustrie, die Petrochemie- und Chemiebranche sowie die Körperpflege- und Waschmittelbranche. (Foto: Bluhm)
Etikettieren

Das „Extra“ darf nicht extra kosten...

Wer beim Auto Wert auf Extras legt und Sonderwünsche hat, zahlt dafür extra. Denn alles, was von der Grundausstattung abweicht, wird dem Autofahrer teuer in Rechnung gestellt. Anders bei den Geset Etikettiersystemen des Kennzeichnungsanbieters Bluhm Systeme. Hier ermöglicht ein modulares System, dass eine Etikettieranlage genau nach den Anforderungen des Kunden, des zu etikettierenden Produkts und nach der gewünschten Leistung konstruiert werden kann – zu attraktiven Konditionen.Weiterlesen...

01. Sep. 2015 | 11:00 Uhr
Die Bogenstanze  MK Promatrix 106 CS stand bei den Heidelberg Packaging Days im Frühjahr dieses Jahres im Mittelbpunkt. Sie richtet sich an Verpackungsdrucker sowohl in Schwellenländern als auch in industrialisierten Märkten. (Foto: Heidelberger Druckmaschinen)
Unternehmen

Partnerschaft zwischen Heidelberg und Masterwork zeigt erste Erfolge

Die strategische Partnerschaft der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) mit der Masterwork Machinery Co. (MK) aus Tianjin, China, trägt Früchte. Mehr als zehn Maschinen aus dem Bereich Weiterverarbeitung für den Verpackungsdruck wurden bereits verkauft.Weiterlesen...