Pharma & Kosmetik

Pharma & Kosmetik

Pharma stellt ganz besondere Anforderungen an die Verpackung: Sie muss den Inhalt vor äußeren Einflüssen schützen, auch nach längerer Lagerung eine gut lesbare Beschriftung haben und Fälschungssicherheit mit Benutzerfreundlichkeit verbinden. Kosmetik hat dabei ganz ähnliche Anforderungen, doch spielt hier die Nachhaltigkeit eine größere Rolle.

Actipack_montage_gamm_revok_BD.jpg
Produktverpackungen

Acti Pack erweitert sein Sortiment an PET- und R-PET Verpackungen

Um den ständigen Anforderungen des Gesundheits- und Beauty-Care-Marktes in Bezug auf Innovationen gerecht zu werden, entwickelt Acti Pack seine Produktpalette ständig mit neuen Formen und ökologisch gestalteten Lösungen. Auf der Fachpack präsentiert das Unternehmen neue Produkte für den europäischen Gesundheits- und Beauty-Care-Markt.Weiterlesen...

Eine Strategie für nachhaltige Verpackungen sollte Primär-, Sekundär und Tertiärverpackungen umfassen.
Strategien entwickeln und Klimaziele erreichen

Nachhaltige Verpackungen für Lebensmittel- und Pharmaindustrie

Viele Lebensmittel- und Pharmaunternehmen legen sich die Selbstverpflichtung auf, ihre Produkte nicht nur sicher und hygienisch, sondern auch umweltschonend zu verpacken. Nachhaltige Verpackungen können ein wichtiger Baustein für dieses Ziel sein.Weiterlesen...

Die Versionskontrolle ist bei der Verwaltung von Verpackungsdesigns eine große Herausforderung.
Verpackungsdesigns effizient und sicher erstellen

Erstellung und Verwaltung von Druckvorlagen

Die Erstellung und Verwaltung von Druckvorlagen für Verpackungen sind komplexe Prozesse. Erst mit einem zentralisierten digitalen System lassen sie sich effizient und zuverlässig umsetzen. Sonst drohen Verzögerungen, hohe Kosten und im schlimmsten Fall Reputationsverlust.Weiterlesen...

Ob es sich um einen original verschlossenen Dermal Filler handelt (links), oder ob das Label bereits geöffnet wurde (rechts), erkennt der Anwender beim Syringe-Closure-Wrap anhand der integrierten Erstöffnungsanzeige und irreversiblen Sicherheitsstanzungen.
Cosmeceuticals: Spritzenlabels für die Schönheit

Innovative Funktionslabels für Kunststoffspritzen in der kosmetischen Medizin

Die Schönheitschirurgie ist ein wachsender Markt. Immer mehr Menschen möchten dem natürlichen Alterungsprozess der Haut durch ästhetische Injektionen entgegenwirken. Kosmetische Füller werden vermehrt statt in Glasspritzen in Polymerspritzen abgefüllt. Diese stellen jedoch einige Herausforderungen an Pharmahersteller und Anwender – passgenaue Labels mit Zusatzfunktionen können hier einen wichtigen Beitrag leisten.Weiterlesen...

Eine optimierte Formatverstellung ermöglicht gerade in der pharmazeutischen Produktion, wo eine hohe Wiederholgenauigkeit gefordert ist, gesteigerte Effizienz und gesenkte Kosten.
Ein sicheres Format für Pharma

Automatische Formatverstellung für die Pharmabranche

„Formatverstellung“ ist nicht unbedingt ein Begriff, der in der Pharmabranche sofort aufhorchen lässt. Wenn man jedoch die Herausforderungen in der pharmazeutischen Produktion betrachtet, die von Kosten- und Wettbewerbsdruck sowie strengen Regu­larien geprägt sind, bedeutet eine intelligente Formatverstellung Wettbewerbsvorteile in Sachen Effizienz, Produktqualität und Prozesssicherheit.Weiterlesen...

CIK uebersicht_schockindikatoren qu.jpg
Etiketten

Manipulationssichere Schockindikatoren

Mechanische Schock-Ereignisse können Schäden an Industriegütern verursachen. Eine Lösung zur Kostenreduzierung von Transportschäden bieten die neuen, manipulationssicheren, mechanisch aktivierbaren Schockindikatoren von CIK Solutions.Weiterlesen...

Die transparenten holzfaserbasierten Sichtfenster der Granola-Verpackung ermöglichen den Konsumenten den direkten Blick auf das Produkt und sind trotzdem im Verbund mit der Kartonverpackung recyclefähig.
Papierfolien

Transparente Papierfolien für Verpackungslösungen mit Durchblick

Die transparenten Papierfolien des belgischen Verpackungsspezialisten Van Genechten Packaging (VGP) bieten Herstellern der Lebensmittel- und Kosmetikindustrie die Möglichkeit, ihre Produkte ressourcenschonend und recyclefähig zu präsentieren.Weiterlesen...

Über den Cuttermonitor kann die Produktion in Echtzeit überwacht werden
Anzeige
PPP digitalisiert den Zuschnitt

Auf dem neusten Stand der Schneidtechnologie

Die kanadische Promotional Print & Packaging setzt konsequent auf digitale Technologien und Prozessautomatisierung. Das Unternehmen hat kürzlich in modernste Schneidtechnologie und Automatisierung von Zünd investiert.Weiterlesen...

Moderne Roboter ermöglichen auch in der Kleinchargenproduktion flexible Prozesse bei gleichzeitig hohem Automatisierungsgrad.
Neuer Kollege in der Linie

Roboter sorgen für Flexibilität in der Pharma-Fertigung

Roboter sind eines der augenscheinlichsten Symbole des Fortschritts. Für den Einsatz in pharmazeutischen Prozessen sind die Anforderungen allerdings besonders hoch. Dennoch ist der Trend klar erkennbar – nicht zuletzt auch deshalb, weil der Trend zu kleineren Chargen Handarbeit zu teuer macht.Weiterlesen...

Spray-Tan „Bug Bomb“.
Rückblick

Die Spray-Tan-Bombe macht superbraun

Mitte der Fünfzigerjahre des letzten Jahrhunderts brachte die in New York ansässige Kosmetikfirma Cosmopolitan Brands das Sprühfluid „Spray-Tan“ in der 160 g Blechspraydose auf den deutschen Markt. Das wasserfeste Fluid mit integriertem Lichtfilter versprach neben einer schnellen intensiven Bräunung auch einen ausgezeichneten, lang anhaltenden Mückenschutz, war dabei nicht fettend und klebte nicht.Weiterlesen...