Pharma & Kosmetik

Pharma & Kosmetik

Pharma stellt ganz besondere Anforderungen an die Verpackung: Sie muss den Inhalt vor äußeren Einflüssen schützen, auch nach längerer Lagerung eine gut lesbare Beschriftung haben und Fälschungssicherheit mit Benutzerfreundlichkeit verbinden. Kosmetik hat dabei ganz ähnliche Anforderungen, doch spielt hier die Nachhaltigkeit eine größere Rolle.

09. Feb. 2011 | 12:49 Uhr
10585.jpg
Technik

Multitalent zur Abfüllung von Antiseptika

Multifunktionsanlage im Pharmabereich |Leicht schäumender Antiseptika sollten in unterschiedliche Gebinde für verschiedene Anwendungsgebiete gefüllt werden. Die Anlage sollte sehr kompakt sein und der Formatwechsel wenig Zeit in Anspruch nehmen. Das war die Aufgabenstellung der KVP Pharma + Veterinärprodukte GmbH. Zum Einsatz kommt nun eine Anlage des Spezialmaschinenbauers Gustav Obermeyer in Plauen.Weiterlesen...

06. Apr. 2011 | 13:00 Uhr
10671.jpg
Technik

Wege zur sparsamen Verpackungsmaschine

Gerhard Schubert über Nachhaltigkeit und Verpacken | Es war noch nie egal, was der Verpackungsprozess kostet. Und es ist schon lange bekannt, wie er Strom sparend abläuft. Aber in der Vergangenheit ließ sich auch mit Kompromisslösungen ein gutes Betriebsergebnis erzielen. Das ist heute anders. Energie verteuert sich. Eine Ressourcen schonende Herstellung erhöht den Marktwert eines Produkts.Weiterlesen...

06. Apr. 2011 | 14:45 Uhr
10651.jpg
Technik

Mehrfachverpackungen besser im Griff

EtherCAT sorgt für das Anbringen von Tragegriffen im Sekundentakt | Paktech ist Hersteller von stabilen Kunststoffgriffen, die aus Einzelverpackungen eine Art Gebinde machen, das sich komfortabel lagern und transportieren lässt. Darüber hinaus entwickelt und baut das Unternehmen auch die Maschinen, mit denen die Griffe auf den Kunststoffbehältern angebracht werden. Der Umstieg auf die PC- und EtherCAT-basierte Steuerungsplattform von Beckhoff hat Paktech eine enorme Steigerung in Bezug auf die Produktionsgeschwindigkeit gebracht sowie den Platz im Schaltschrank um 20 Prozent reduziert.Weiterlesen...

07. Apr. 2011 | 09:45 Uhr
10736.jpg
Packmittel

Nachhaltige Wertschöpfung

Lösungen und Herausforderungen für selbstklebende Etiketten | Selbstklebende Etiketten haben zu enormen Vorteilen für Verpackungen beigetragen. Aufgrund ihrer Vielseitigkeit, Sauberkeit und Variabilität erfreuen sie sich in wichtigen FMCG-Marktsegmenten (fast-moving consumer goods, d. h. schnelllebige Konsumgüter), d. h. auf Lebensmitteln (als Etiketten für Haupt- und Nebenprodukte sowie für „Priceweigh“-Anwendungen und andere Druckerzeugnisse mit variablen Informationen), auf Körperpflege- und Homecare-Produkten und insbesondere auf Getränken inzwischen großer Beliebtheit.Weiterlesen...

07. Apr. 2011 | 10:00 Uhr
10730.jpg
Packmittel

Es geht voran

Schotte wächst weiter | Neue Mitarbeiter, Infrastruktur und Vertriebswege: Der niederländische Kunststoffverpackungshersteller Schotte wächst weiter und investiert in die Zukunft. Vor allem die deutschen Kunden des Unternehmens profitierten davon.Weiterlesen...

09. Mai. 2011 | 11:17 Uhr
10795.jpg
Märkte

„Positive Aspekte besser kommunizieren“

Talk im Museum | Die interpack steht vor der Tür. Mit der Sonderschau „Metal Packaging Plaza“ bietet die Messe einen neuen Treffpunkt für die Metallverpackungsbranche. Die Metallverarbeiter wollen diese Gelegenheit nutzen und zeigen, wie innovativ und nachhaltig ihre Produkte sind. Denn, wie es sich bei der Diskussionsrunde im Heidelberger Verpackungsmuseum herausstellte, wird das von der Öffentlichkeit nicht immer so wahrgenommen.Weiterlesen...

11. Mai. 2011 | 09:18 Uhr
10846.jpg
Technik

Jedes Vial im Rundumblick

Digitale TLM-Pharma-Verpackungsanlage für russischen Lohnhersteller | Das russische Unternehmen R-Pharm baut in Yaroslavl eine moderne Anlage für die Lohnherstellung von Arzneimitteln auf. Als eine der ersten Abschnitte ging im Februar 2011 eine Verpackungslinie für Vials in Betrieb. Sie verbindet kompakte Bauweise und maximale Format-Flexibilität.Weiterlesen...

12. Mai. 2011 | 10:56 Uhr
10869.jpg
Technik

Schrumpfen mit weniger Energie

Modularer Schrumpftunnel | Sie ist weltweit populär und unterstützt die Wirkung von Marken am Point of Sales auf ihre Art und Weise. Die Rede ist von der Schrumpfverpackung. In unbedruckte Folie eingeschrumpft nehmen Produkte mit dem Verbraucher direkt Kontakt auf. In bedruckte Folie eingebracht, wird die Werbebotschaft durch die vielfältigen Möglichkeiten des Foliendrucks kommuniziert. Wesentlich für die optimale Kommunikation der Marke: das perfekte Schrumpfergebnis.  Weiterlesen...

13. Mai. 2011 | 11:14 Uhr
10927.jpg
Technik

Gesundheit auf dem Prüfstand

Kontrolle pharmazeutischer Glasviolen | Impfstoffe, Seren, lebenswichtige Medikamente – Glasviolen transportieren Gesundheit um die ganze Welt. Extrem wichtig ist von Anfang an eine zuverlässige Qualitätskontrolle. Die AIM 596 der EISAI Machinery GmbH beschleunigt mit einem Bildverarbeitungssystem von Cognex die Pharmaproduktion und sorgt für sichere Produkte.Weiterlesen...

13. Mai. 2011 | 14:18 Uhr
10934.jpg
Technik

Keine Chance für Pharmapfuscher

Qualitätssicherung | Arzneimittelfälschungen nehmen rapide zu. In Deutschland ist bereits jedes zwanzigste Medikament gepanscht. Deshalb entwickeln Forscher Originalitätssiegel und Sicherheitscodes, die Arzneipackungen unverwechselbar machen sollen.Weiterlesen...