Spray-Tan „Bug Bomb“.

Spray-Tan „Bug Bomb“. (Bild: Kücherer)

Laut Werbung aus dieser Zeit entfalteten mit Spray-Tan die ultravioletten Strahlen ihre volle Wirkung, während die gefährlicheren Verbrennungsstrahlen unschädlich gemacht wurden. 

Slogans wie: „Schön braun – sicher braun“ (um 1950/60), „Herrlich naturbraun ohne Sonnenbrand“ (um 1950/60) oder „Die Spray-Tan Bombe macht superbraun“ (um 1950/60) unterstützten die damalige Markteinführung nachhaltig.

Riviera-Bräune aus der Dose

Die stabile Blechdose mit einem Aerosol-Innendruck von 6-8 bar wurde im amerikanischen Volksmund „Bug Bombs“ genannt und sorgte für einen intensiven Schutzauftrag und attraktive Riviera-Bräune. 

Sonnenschutzprodukte sind heute ein riesiger Markt. Neben einfachen Cremes mit unterschiedlichen Lichtschutzfaktoren sind vor allem Pumpsprayverpackungen in unterschiedlichen Varianten im Handel präsent. 

Aerosol-Blechdosen anlag zur Spray-Tan sind heute für Sonnenschutzmittel nur noch selten im Angebot.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?