Termin 15.10.2018 bis 16.10.2018
VeranstaltungsortBerlin
VeranstaltungsartSymposium
VeranstalterTraxeed/Arvato
Info-Link Hier
Telefon+49 5241 80-75475
E-Mailserialization@bertelsmann.de

Weltweit befinden sich verschiedene Initiativen zum Schutz des Patienten vor gefälschten Arzneimitteln in der legalen Lieferkette in der Planung oder bereits in der Umsetzung.

Mit der Veröffentlichung der delegierten Verordnung (EU) 2016/161 steht fest: Innerhalb Europas dürfen ab dem 9. Februar 2019 verschreibungspflichtige Arzneimittel nur dann in Verkehr gebracht werden, wenn jede einzelne Verpackung eine individuelle Seriennummer trägt und die Unversehrtheit dieser erkennbar ist.

Ähnliche Initiativen werden unter anderem in den Vereinigten Staaten, Argentinien, Brasilien, Russland, dem Mittleren Osten sowie einer Vielzahl von Ländern in Asien und dem pazifischen Raum vorangetrieben. Bis 2020 wird ein Großteil der Länder weltweit die Fristen für eine Umsetzung von Serialisierung realisiert haben.

Vertreter international handelnder Pharmahersteller, pharmazeutischer Großhandelslizenzinhaber, Nationaler Verifikationssysteme, umsetzender Unternehmen sowie Vertreter weiterer Industrien, für die das Thema Produktrückverfolgbarkeit an Relevanz gewinnt, treffen sich erneut zu einem zweitägigen Austausch in der Berliner Bertelsmann Repräsentanz. Im Vordergrund der Vorträge und Workshops stehen die globalen Anforderungen der Serialisierung von Arzneimittelverpackungen sowie aktuelle Trends im Serialisierungsumfeld.