Packaging Machinery Conference

Packaging Machinery Conference

Die Verpackungsmaschinenindustrie in Deutschland zeichnet sich durch Exzellenz aus und verzeichnete 2023 einen beeindruckenden zweistelligen Exportzuwachs. Allerdings wird die Branche mit verschiedenen Herausforderungen konfrontiert. Fachkräftemangel, steigende Energiekosten sowie protektionistische Tendenzen führen zu Verzögerungen von Investitionen.

Welche Strategien und Geschäftsmodelle muss der deutsche Verpackungsmaschinenbau entwickeln, um seine Führungsposition zu bewahren, und welche Rahmenbedingungen sind auf nationaler und europäischer Ebene dafür erforderlich?

Entdecken Sie die Zukunft der Verpackungsmaschinenindustrie

Die Packaging Machinery Conference 2024 in München bringt Experten, Entscheidungsträger und Innovatoren zusammen, um genau diese Fragen zu diskutieren, um neuesten Technologien zu analysieren sowie Potentiale des Verpackungsmaschinenbaus zu entwickeln. Damit ist sie die unverzichtbare Veranstaltung für alle, die im Bereich Verpackungsmaschinenbau, in der Zulieferer- und Automatisierungsindustrie, in der Packmittelherstellung sowie im Markenartikel- und Einzelhandel tätig sind.

Die Themenbereiche der Konferenz:

  1. Wettbewerbsfähigkeit in Zeiten der Globalisierung
  2. Regularien (DE / EU / global)
  3. Digitalisierung / Automatisierung
  4. Nachhaltigkeit / ESG

Die Packaging Machinery Conference wird von Hüthig Medien und der Fachzeitschrift neue verpackung organisiert und von der Fachzeitung PRODUKTION unterstützt.

Alle News zur Packaging Machinery Conference

05. Mär. 2024 | 15:11 Uhr
Ingemar Bühler, Hauptgeschäftsführer Plastics Europe
Ingemar Bühler, Hauptgeschäftsführer Plastics Europe zur PPWR

„Ein beeindruckend vitales Bürokratie-Tier“

Die Packaging and Packaging Waste Regulation (PPWR) der EU wirft leider auch weiterhin an vielen Stellen Fragezeichen auf. Nicht nur, aber gerade auch im Bereich der Kunststoffverpackungen. Ein guter Anlass also für ein Gespräch mit Ingemar Bühler von Plastics Europe.Weiterlesen...

Aktualisiert: 01. Mär. 2024 | 08:00 Uhr
Der Cyber Resilience Act soll unter anderem im Maschinenbau mehr Cybersecurity ermöglichen.
Wie die EU Cybersecurity mit einem neuen Gesetz stärken will

Warum der Cyber Resilience Act für (Verpackungs-)Maschinenbauer wichtig ist

Der Cyber Resilience Act, eine Verordnung der Europäischen Union, zielt darauf ab, die Sicherheit und Widerstandsfähigkeit digitaler Produkte zu stärken. Angesichts der zunehmenden Vernetzung und Digitalisierung in der Industrie, einschließlich des Sektors der Verpackungsmaschinen, soll so die Cybersecurity erhöht werden.Weiterlesen...