Verpackung

Versiegeln und Deckeln

Die gemeinschaftliche Entwicklung mit der niederländischen Naber Plastics wird in einem Siegelprozess mit Versiegelungstechnologie sicher verschlossen. Dazu wird eine speziell vorgeformte Verpackungsschale, die einen herkömmlichen peelfähigen Siegelrand besitzt, mit einem zusätzlichen Deckelring versehen. Diese gleichermaßen innovative, ökonomische und ökologische Verpackungslösung erzielt eine hermetische Siegelung und bietet verbraucherfreundliche Peelfähigkeit sowie praktische Wiederverschließbarkeit. Die neue MAP-fähige Easylid-Verpackung eignet sich für die Heiß- oder Kaltabfüllung und ist eine Lösung für ganz unterschiedliche Produkte - von streichfähigen Fleischwarenerzeugnissen, über jegliche Art von Convenience-Verpackungen wie Hackbällchen bis hin zu Antipasti, Sauerkonserven und Feinkostsalaten.

Der Versiegelungsvorgang inklusive Verschluss durch den Deckel in einem Arbeitsgang spart Material, wertvollen Produktionsplatz. Eine Deckelaufsetzstation wird überflüssig und verringert somit die Investitionskosten. Etwaige Reklamationen durch nicht optimal sitzende Deckel gehören der Vergangenheit an. Easylid-Ver-
packungen lassen sich mit allen Traysealer-Anlagen der Serie A von Sealpac realisieren und erreichen eine Leistung von bis zu 160 Verpackungen pro Minute.

Aussteller für:

  • Easylid-Verpackungen
  • Traysealer
  • Thermoformer

Messe IFFA: Halle 11.0, Stand C11

Über die Firma
SEALPAC GmbH
Oldenburg
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!