Home News News GA Pack baut Werk für sterile Verpackungsmaterialien in Halle

GA Pack baut Werk für sterile Verpackungsmaterialien in Halle

Greatview Aseptic Packaging (GA Pack), der nach eigenen Angaben weltweit zweitgrösste Lieferant von sterilen Verpackungsmaterialien auf Rollen, investiert in den Bau einer europäischen Produktionseinrichtung in Halle (Saale), Deutschland. Die neue Produktionsstätte stelle einen wichtigen Meilenstein in der internationalen Wachstumsstrategie des Unternehmens dar, heißt es in einer Pressemitteilung. Mit dem Werk werden etwa 110 neue Arbeitsplätze für die lokale Wirtschaft geschaffen.

GA Pack hat es sich zum Ziel gesetzt, führende Molkereiproduktehersteller und Hersteller von nicht-kohlensäurehaltigen Erfrischungsgetränken mit hochwertigen sterilen Verpackungsmaterialien zu konkurrenzfähigen Preisen zu beliefern. In China, auf dem weltweit grössten Wachstumsmarkt für sterile Verpackungen auf Rollen, hat sich das Unternehmen bereits als führender alternativer Hersteller etabliert. Mit dem neuen Werk in Deutschland macht GA Pack den nächsten Schritt in Richtung des internationalen Ausbaus seines Geschäfts. Das Unternehmen verfolgt eine klare Strategie bezüglich des Wachstums auf den internationalen Märkten. Dazu Peder Berggren, Director, International Business bei GA Pack: „Das neue Werk steht für einen bedeutenden Ausbau unserer Aktivitäten in Europa und damit der Durchdringung des weltweit grössten regionalen Marktes für sterile Verpackungen. Dieses Engagement hilft uns dabei, unseren Marktanteil zu vergrössern, unsere Kundenstruktur zu
erweitern und einen Teil des schnellen Wachstums auf dem internationalen Markt für sterile Verpackungen für uns zu nutzen." Das europäische Werk bietet ausserdem Kapazitäten für den Export in den Nahen Osten sowie nach Nord- und Südamerika. Laut Peder Berggren sieht GA Pack auf lange Sicht genügend Potenzial und ausreichende Kundennachfrage für einen weiteren Ausbau der Werke. „Hierbei handelt es sich um eine langfristige Verpflichtung gegenüber der Molkerei- und Getränkebranche, der Region und Europa allgemein. Wir sind hier, um zu bleiben und bieten der Getränkebranche eine Wahl, die einen realen Nutzen erzeugt."

Der Start der Produktion steriler Verpackungsmaterialien in Deutschland ist für 2012 geplant. Das Werk in Halle soll bis Ende 2013 eine jährliche Produktionskapazität von ca. 4 Mrd. Verpackungen haben und Arbeitsplätze für mindestes 110 Fachkräfte bieten.

 

GA Pack ist einer der wenigen integrierten Anbieter von sterilen Verpackungsmaterialien sowie verwandten Dienstleistungen weltweit und der führende alternative Lieferant in der VR China nach Umsatzvolumen. Mit dem Verkauf von ca. 3,9 Mrd. sterilen Verpackungen im Jahr 2009 ist GA Pack der weltweit zweitgrösste Lieferant von sterilen Verpackungen auf Rollen. Das Unternehmen operiert an mehreren Standorten in ganz China, in Europa sowie in Nord- und Südamerika und hat über 700 Mitarbeiter. Das Erfahrungsgut des Unternehmens auf dem Gebiet der sterilen Verpackungen liegt bei mehr als 10 Mrd. Verpackungen.
Das Unternehmen ändert derzeit seinen ehemaligen Handelsnamen Tralin Pak in GA Pack um. 

 

Neue Produktionsstätte in Halle
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!