Doganay Gida setzt auf KHS-Plasmax-Technologie

KHS-Technologie: PET mit Glasbeschichtung

Das Besondere an den Anlagen sei die InnoPET-Plasmax, teilte KHS mit. Diese Maschine sorge dafür, dass alle PET-Flaschen auf ihrer Innenseite mit einer hauchdünnen Schicht Siliziumoxid, reinstem Glas, beschichtet werden. Damit sei der Qualitätsschutz für die abgefüllten Getränke gegeben. Der Austausch von beispielsweise Kohlensäure, Sauerstoff und Aromen zwischen Produkt und Verpackung sowie Umgebung werde verhindert. Das „Shelf-Life“ steige. Die beschichteten PET-Flaschen können außerdem laut KHS uneingeschränkt recycelt werden.

Werbekampagne für Campet = GlasPET fesselt den Verbraucher

Als weltweit erstes Getränkeunternehmen kommuniziere Doganay Gida die Vorteile der FreshSafe-PET-Plasmax-Technologie unter dem türkischen Begriff Campet = GlasPET an die Endverbraucher, so KHS.

Eine erste einwöchige TV-Kampagne, bei dem das Unternehmen Doganay bewusst noch nicht in Erscheinung trat, zeigte ausschließlich, wie schwer sich Verbraucher bei einer Entscheidung zwischen Glas- und PET-Flasche manchmal tun. In einer zweiten TV-Werbestrecke wurde angedeutet, dass die „Qual der Wahl“ nicht mehr sein muss, da es nun die sogenannte Glas-/PET-Flasche gibt. Erst in der dritten Woche wurde offenbart, dass sich in der so Glas-/PET-Flasche das Produkt Limonata von Doganay Gida befindet.

Parallel zu dieser TV-Werbung hinterlegte Doganay Gida die Filmsequenzen auf YouTube und richtete Glas-/PET-Seiten bei Twitter und Facebook ein.

KHS-Aseptik-Linien im Betrieb

Neben je einer InnoPET-Plasmax-Maschine enthalten die beiden bei Doganay Gida bereits in Betrieb befindlichen KHS-Aseptik-Linien jeweils eine InnoPET-Blomax-Streckblasmaschine Serie IV sowie jedes Mal eine aseptische Linearfüllmaschine Innosept Asbofill ABF 711.

Der von den zwei Anlagen gemeinsam genutzte Trockenteil beinhaltet zur Rollfed-Etikettiermaschine Innoket 360 Duo den Shrinkpacker Innopack Kisters SP Basic. Die Robotergruppierung und der Palettierer Innopal PB1N bilden einen weiteren Teil des Linienkonzepts. Die Leistung der beiden Linien beträgt gemeinsam bis zu 24.000 Flaschen/h. Verarbeitet werden hier 0,25- und 1-l-Gebinde.

(mns)

 
Über die Firma
KHS GmbH
Dortmund
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!