Home News Bosch plant Übernahme von Osgood Industries

Verpackungstechnik

Bosch plant Übernahme von Osgood Industries

Osgood Industries beschäftigt rund 150 Mitarbeiter und erzielte 2014 einen Umsatz von rund 22 Mio. Euro (26 Mio. US-Dollar). Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Bosch Packaging Technology will Osgood Industries aus Florida übernehmen. Das Unternehmen entwickelt, fertigt und vertreibt Füll- und Verschließmaschinen für Becher in der Nahrungsmittelindustrie - zum Beispiel für Joghurt. (Foto: Bosch)
Bosch Packaging Technology will Osgood Industries aus Florida übernehmen. Das Unternehmen entwickelt, fertigt und vertreibt Füll- und Verschließmaschinen für Becher in der Nahrungsmittelindustrie - zum Beispiel für Joghurt. (Foto: Bosch)

Osgood Industries entwickelt und fertigt rund- und linearlaufende Maschinen und Linien. Die sowohl standardisiert als auch maßgeschneidert erhältlichen Anwendungen füllen vorgeformte Becher mit Produkten, die hohen bis sehr hohen Hygienevorschriften unterliegen. Nahrungsmittel, die unter solchen Bedingungen verpackt werden, sind etwa Eiscreme, Joghurt, Desserts, Salate und Käse. Osgood Industries bietet darüber hinaus Service im Bereich Wartungsleistungen, Ersatzteil- und Kundendienst, Nachbauten und Umrüstungen bestehender Einrichtungen.

„Für die Umsetzung unserer Wachstumsstrategie PA 2020 ist der erfolgreiche Abschluss der Transaktion ein bedeutender Schritt", so Friedbert Klefenz, Vorsitzender des Bereichsvorstands von Bosch Packaging Technology. 

Bosch baut Bereich flüssige Nahrungsmittel weltweit aus

Bosch und Osgood Industries pflegen seit langem Geschäftsbeziehungen. Osgood ist in Nordamerika als Vertreter von Bosch Packaging Technology aktiv und vertreibt das Bosch-Produktportfolio für Thermoformanlagen sowie Füll- und Verschließmaschinen.

Die geplante Übernahme von Osgood Industries folgt zwei weiteren strategischen Übernahmen, die Bosch Packaging Technology in jüngster Vergangenheit abgeschlossen hat: Im August 2013 übernahm Bosch die Tecsor Machines et Systèmes mit Sitz in Meyreuil bei Marseille, Frankreich. Das Unternehmen entwickelt und fertigt Maschinen zur Herstellung und Füllung von Polyethylen-Containern für flüssige und pastöse Nahrungsmittel. Seit Oktober 2012 ist Ampack im schwäbischen Königsbrunn Teil von Bosch. Zum Portfolio gehören Becher- und Flaschenabfüllmaschinen, die vornehmlich für das Abfüllen und Verpacken von hochsensiblen Lebensmitteln wie Milchprodukte, Baby- und Krankenhausnahrung eingesetzt werden.

(mns)

Über die Firma
Syntegon Technology GmbH
Waiblingen
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!