Faltschachteln

Sappi Europe setzt neue Maßstäbe bei Faltschachtelkartons

Hell, rein und mit optimalem Volumen: der neue Atelier-Faltschachtelkarton von Sappi. (Foto: Sappi)
Hell, rein und mit optimalem Volumen: der neue Atelier-Faltschachtelkarton von Sappi. (Foto: Sappi)

Atelier besteht aus mehreren Lagen und wird auf einer Einzelsieb-Kartonmaschine hergestellt, was laut Sappi bisher noch keinem anderen Papierhersteller gelungen ist. 

Mit einer Helligkeit von 99 Prozent auf der Vorderseite schneide Atelier besser als der Marktstandard ab, dessen Spitzenwert für die Branche bei etwa 92 Prozent liege. Auf der Rückseite erzielt Atelier eine Helligkeit von 98 Prozent.

Atelier gibt es in Flächengewichten von 220 g/m² bis 350 g/m². In Maastricht kann Sappi pro Jahr 280.000 Tonnen des neuen Kartons produzieren.

Die Kombination einer hellweißen Oberfläche mit hoher Steifigkeit und Festigkeit sind für Lars Scheidweiler entscheidende Punkte des neuen Kartons. Sie seien "für Faltschachteln unverzichtbar", so der Product Group Manager Rigid Packaging von Sappi Europe. "Damit entsteht ein Karton mit einer perfekten Funktionalität, der sich für alle erdenklichen Arten von Druckverfahren, Verarbeitungen, Veredelungen und nachgelagerten Prozessen für Kartons anbietet", erklärt Scheidweiler. 

Atelier: Breite Palette an Veredelungen möglich

(Foto: Sappi)
(Foto: Sappi)

Zusammen mit der Markteinführung von Atelier hat Sappi Europe unter dem Motto „Brillanz trifft Funktion“ ein passendes Musterbuch entworfen. Darin finden sich verschiedene Grafiken, die jeweils in unterschiedlichen Veredelungsverfahren hergestellt wurden.

Zu den im Buch gezeigten Finishing-Techniken gehören C4- und Pantone-Mehrfarbdrucke auf der Vorder- und Rückseite, Heißfolienprägungen, Kaltfolientransfers, Blind- und Reliefprägungen, Microembossing, matte, glänzende und haptische Lackierungen, matte Spezialfolien-Laminierungen sowie Stanzen und Rillen.

„Insbesondere sind wir von den Ergebnissen begeistert, die Atelier bei der Veredelung mit Kaltfolien ermöglicht. Bei dieser Verarbeitungstechnik muss die Kartonoberfläche ihre Qualität wirklich unter Beweis stellen, da selbst der kleinste Makel deutlich sichtbar wird“, sagt Scheidweiler.

Vor der Entwicklung von Atelier führte Sappi Europe eine Marktforschung durch, um die wichtigsten Faltschachtelkartons der führenden europäischen Lieferanten zu ermitteln. „Wir wollten mindestens die gleichen physischen Eigenschaften, wie Steifigkeit, spezifisches Volumen und Festigkeit, erreichen, aber die heute bekannten optischen Eigenschaften übertreffen", resümiert Scheidweiler.

(mns)

 

Über die Firma
Sappi Fine Paper Europe
Brüssel
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!