Home Produkte Ausrüstung Neuer Siko-Stellantrieb für Verpackungs- und Etikettiermaschinen

Automatisieren

Neuer Siko-Stellantrieb für Verpackungs- und Etikettiermaschinen

Der neue Siko-Stellantrieb AG26. (Foto: Siko)
Der neue Siko-Stellantrieb AG26. (Foto: Siko)

Zu den bereits angebotenen Datenschnittstellen hat Siko die Industrial-Ethernet-Feldbus Schnittstellen Ethernet/IP, Profinet sowie Ethercat und Powerlink implementiert. Sie erlauben den flexiblen Aufbau verschiedener Linien- und Ring-Topologien.

Über zusätzliche digitale Ein- und Ausgänge können weitere Signale erfasst werden - etwa von externen Näherungsschaltern oder Endschaltern, Impulsgebern oder Bediengeräten. Aktionen können initiiert und Signale an Signaleinheiten ausgegeben werden.

Mit dem Stellantrieb sind das automatische Verstellen von Formaten, Anschlägen und Werkzeugen sowie weitere vergleichbare Positionierungen möglich.

Der AG26 lässt sich flexibel in diverse Maschinenkonzeptionen integrieren. Für die Montage ist kein zusätzliches Material erforderlich. Der Programmieraufwand sowie die Rüst- und Einstellzeiten sind gering, sodass eine schnelle Aktivierung möglich ist.

Die Spannungsversorgung des AG26 für die Steuer- und Leistungselektronik erfolgt getrennt. Die übergeordnete SPS wird durch die integrierte Regelelektronik entlastet. Außerdem sind Überwachungsfunktionen für Temperatur-, Strom- und Schleppfehler bereits im Antrieb integriert.

Technische Details

  • Edelstahlhohlwelle Ø 20 mm, robustes Gehäuse
  • bürstenloser EC-Motor
  • robuster Absolutsensor, magnetische Abtastung
  • Industrial-Ethernet-Feldbus integriert
  • Integrierte Leistungs- und Steuerelektronik
  • integrierter Positionsregler
  • M12-Anschlusstechnik
Über die Firma
SIKO GmbH
Buchenbach
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!