Geschäftsjahr 2014

KBA-MetalPrint fährt Rekordergebnis ein

KBA-MetalPrint erzielte 2014 einen Rekordumsatz von 100 Mio. Euro. Neu vorgestellt wurde 2014 die Druckmaschine MetalStar 3. (Foto: KBA-MetalPrint)
KBA-MetalPrint erzielte 2014 einen Rekordumsatz von 100 Mio. Euro. Neu vorgestellt wurde 2014 die Druckmaschine MetalStar 3. (Foto: KBA-MetalPrint)

Auch für 2015 ist KBA-MetalPrint zuversichtlich. Das Jahr habe erfolgreich begonnen: Viele Aufträge aus Asien und Europa gingen bereits ein. Aus der Türkei entschieden sich mehrere Blechdruck-Unternehmen für die KBA-Drucktechnologie MetalStar 3. Diese sowie weitere Neuheiten hatte KBA-MetalPrint 2014 auf der Branchenmesse Metpack vorgestellt: Neben den Blechdruckmaschinen MetalStar 3 und Mailänder 280 präsentierte das Unternehmen den neuen energiesparenden HighEcon-Trockner, mit dem KBA-MetalPrint den silbernen Mepack Innovation Award gewann. Der Trockner ist laut KBA-MetalPrint als einziger in der Lage, dünne Bleche mit einer Stärke von 0,100 mm zu trocknen.

KBA-MetalPrint mit Sitz in Stuttgart ist weltweit tätig und beschäftigt knapp 300 Mitarbeiter. Der Exportanteil beträgt 91 Prozent. KBA-MetalPrint bietet als Systemlieferant komplette Lösungen für Druck, Lackierung, Trocknung und Abluftreinigung in der Blechverpackungsindustrie. Ein weiteres Standbein ist der Umweltbereich KBA-CleanAir, der Konzepte zur Reinigung lösemittelhaltiger beziehungsweise geruchsbelasteter Abluft sowie Hochtemperatur-Wärmespeicherung anbietet.

(mns)

Newsletter

Das Neueste der
ema direkt in Ihren Posteingang!