Home News News KHS präsentiert Abfüllanlagen für Wein und Sekt auf der Intervititis

Getränkeabfüllung

KHS präsentiert Abfüllanlagen für Wein und Sekt auf der Intervititis

Die Abfüllanlage für Glasflaschen in Aktion zeigt KHS am Messestand per Video. (Foto: KHS)
Die Abfüllanlage für Glasflaschen in Aktion zeigt KHS am Messestand per Video. (Foto: KHS)

„Wein- und Sektabfüllern bietet KHS für jeden Bereich die passende Lösung“, sagt Ferdinand Schmitt, der bei KHS für den Vertrieb von Wein-, Sekt- und Spirituosenanlagen in Deutschland zuständig ist. Dabei sei der Systemanbieter nicht nur bei Verpackungslösungen, sondern auch im kompletten Prozessbereich ein kompetenter Ansprechpartner. Ob Filtration, Kurzzeiterhitzung, Karbonisierung oder Reinigung: KHS bietet alle Produkte und Leistungen von der Beratung bis zum Aftersales-Service. Auf der Technikmesse für Wein, Sekt, Saft und Sonderkulturen zeigt der Hersteller von Abfüll- und Verpackungsanlagen seine Lösungen in Halle 5 an Stand 5C31. 

Messebesucher erwartet unter anderem die Videopräsentation der flexiblen Abfüllmaschine Innofill Glass DNRT. Sie ermöglicht eine besonders hygienische Abfüllung bis 75.000 Flaschen pro Stunde bei geringem CO2-Verbrauch. Den gleichen Standard bei angepasster Leistung bringt das kleinere Schwestermodell Innofill Glass DNRT LC für maximal 10.000 Flaschen pro Stunde. KHS verbesserte die Innofill-Glass-DNRT-Baureihe durch zahlreiche neue Features und Optionen. Beispielsweise können die CIP-Spülhülsen bei der größeren Baureihe vollautomatisch ein- und ausgefahren werden. Bei Einsatz von verstellbaren Formatteilen oder Klammersternen lassen sich kürzere Umstellzeiten und somit eine höhere Maschinenverfügbarkeit realisieren.

Mit dem Kartuschenfiltersystem Innopro Corvus sorgt KHS für das hygienische Filtern von Getränken (Foto: KHS)
Mit dem Kartuschenfiltersystem Innopro Corvus sorgt KHS für das hygienische Filtern von Getränken (Foto: KHS)

Ebenfalls im Messefokus: das Kartuschenfiltersystem Innopro Corvus. Damit sorgt KHS für beste Voraussetzungen bei der hygienischen Filtrierung von Getränken. Die Anlage bietet vielfältige Individualisierungs- und Ausbaumöglichkeiten und ist daher universell einsetzbar. Innopro Corvus ermöglicht verschiedene Filtrationsprozesse unmittelbar vor der eigentlichen Abfüllung.

Weitere Messethemen demonstrieren das KHS-Portfolio für die gesamte Prozesskette. Besucher können sich unter anderem über einen Ultra-Clean-Block für Glas, verschiedene Verschließer, die Möglichkeiten der Abfüllung von Weingetränken in Dosen und eine Wrap-Around-Verpackung, die auch im mittleren Leistungsbereich möglich ist, informieren. Vorgestellt wird außerdem ein neuer Einpacker, den KHS speziell für den Leistungsbereich zwischen 10.000 und 20.000 Flaschen in der Stunde optimierte.

Firmeninfo: KHS-Gruppe

Die KHS-Gruppe ist nach eigener Angabe einer der führenden Hersteller von Abfüll- und Verpackungsanlagen für die Getränke-, Food- und Nonfood-Industrie. Zu den Unternehmen der KHS-Gruppe zählen unter anderem die KHS GmbH, die KHS Corpoplast GmbH, die KHS Plasmax GmbH sowie die NMP Systems GmbH. Die KHS GmbH mit Sitz in Dortmund produziert an ihrem Stammsitz sowie in Kleve, Bad Kreuznach und Worms moderne Abfüll- und Verpackungsanlagen. KHS Corpoplast und KHS Plasmax bilden am Standort Hamburg die PET-Kompetenz in der KHS-Gruppe ab. Sie entwickeln und fertigen leichte PET-Verpackungen und innovative Beschichtungslösungen. NMP Systems GmbH mit Sitz in Düsseldorf entwickelt und vertreibt als 100-prozentige Tochter der KHS GmbH neue ressourcenschonende Verpackungslösungen für PET-Flaschen. Die Gruppe verfügt über ein weltweites Produktions- und Servicenetzwerk. 2015 realisierte der KHS-Konzern auf Basis des Salzgitter Konsolidierungskreises mit 4.871 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 1,17 Mrd. Euro. Die Unternehmen der KHS-Gruppe sind 100-prozentige Tochtergesellschaften der im MDAX notierten Salzgitter AG.

Über die Firma
KHS GmbH
Dortmund
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!