Home News News Edelmann: Joachim W. Dziallas feiert seinen 75. Geburtstag

Edelmann: Joachim W. Dziallas feiert seinen 75. Geburtstag

Dziallas wird nun, das sehen die Statuten der Familienholding vor, mit Erreichen des 75. Lebensjahres und nach 40 Jahren aktiver Unternehmensgestaltung vom Beiratsvorsitz zurücktreten. An seine Stelle rückt Fritz Jürgen Heckmann, der die Position des Aufsichtsratsvorsitzenden auch bei weiteren wichtigen Firmen der deutschen Industrie bekleidet und die Entscheidungen über die Zukunft von Edelmann zusammen mit den weiteren Beiratsmitgliedern beratend begleiten wird.

Dennoch bleibt Edelmann weiterhin ein Familienunternehmen. Dziallas‘ Töchter Petra Lange, Ulrike Dziallas und Claudia Dziallas werden die Familie in der Holding auch künftig vertreten. Sie machten bereits früh deutlich, dass sie mit Unterstützung der hochqualifizierten Mitarbeiter, den Leitungsgremien sowie dem Geschäftsführer Dierk Schröder den erfolgreichen Weg weiter verfolgen werden. Joachim W. Dziallas selbst geht nun in den verdienten Ruhestand - der bei einer aktiven, gestaltenden Persönlichkeit wie ihm ganz sicher eher ein „Un-Ruhestand" sein wird.

Dziallas zählt nicht nur zu den Persönlichkeiten, die das Unternehmen Edelmann nachhaltig gestaltet haben. Sein Wirken prägte auch die Entwicklung der deutschen Verpackungsindustrie. Der jüngste Schwiegersohn von Carl Edelmann jun. trat, nach einigen Jahren Managementtätigkeit in der Maschinenbau-Forschung in den USA, 1974 in das Unternehmen ein. Von 1977 bis 2002 leitete er es als Geschäftsführer mit und begleitete es danach als Vorsitzender der Familienholding.

Sein wichtigstes Ziel war, Edelmann zu einem internationalen Familienunternehmen mit modernster industrieller Fertigung und so zum leistungsstarken Hersteller hochwertiger Verpackungen für den Health- und Beauty-Care-Markt sowie für Consumer Brands zu entwickeln. Er gestaltete eine wegweisende Phase der Unternehmensgruppe sowie der gesamten Faltschachtelindustrie. So wurden unter ihm neueste Technologien in die Verpackungsproduktion implementiert. Auch entstand mit der Gründung der weiteren ausländischen Vertriebsbüros in England und den USA die Basis für die Internationalisierung des Unternehmens. Heute ist Edelmann mit weltweit 1.900 Mitarbeitern, 13 Produktionsstandorten (Deutschland, Frankreich, Polen, Ungarn, Mexiko, China und Indien) und einem Umsatz von 233 Mio. Euro (2012) und einer der entscheidenden Taktgeber der Branche. Rund 52 Prozent beträgt der Auslandsanteil am Gesamtumsatz der Edelmann Gruppe. Weltweit produzierte die Gruppe 3,5 Mrd. Verpackungen und 1,1 Mrd. Packungsbeilagen.

(dw)

Joachim W. Dziallas, langjähriger Geschäftsführer und Beiratsvorsitzender der Edelmann-Gruppe, wird 75 (Bild: Edelmann)
Über die Firma
Edelmann Group
Heidenheim
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!