-

Ein geordneter und von langer Hand geplanter Wechsel erfolgte in der Führung der internationalen Felix Schoeller Group, Osnabrück. Dr. Bernhard Klofat übergab nach zwölf Jahren als CEO die Führung an Hans-Christoph Gallenkamp, der die letzten drei Jahre bereits als stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung und seit Januar 2017 als Chief Operating Officer (COO) tätig war.

Anzeige
Hans-Christoph Gallenkamp. (Foto: Felix Schoeller Group)

Hans-Christoph Gallenkamp. (Foto: Felix Schoeller Group)

Auch im Beirat des Osnabrücker Familienunternehmens gab es einen Wechsel. Der stellvertretende Beiratsvorsitzende Prof. Dr. Andreas Georgi wurde zum Vorsitzenden des Beirats gewählt, Dr. Klofat zu seinem Stellvertreter. Der langjährige Beiratsvorsitzende Hans-Michael Gallenkamp wurde zum Ehrenbeiratsvorsitzenden ernannt.

Mit Hans-Christoph Gallenkamp übernimmt wieder ein Familienmitglied die Führung des 1895 gegründeten Unternehmen.

Die Felix Schoeller Group ist ein solide aufgestelltes, international agierendes Familienunternehmen. Sie produziert heute auf drei Kontinenten und in fünf Ländern qualitativ hochwertige Spezialpapiere für zahlreiche Industriebereiche. Der Erfolg des Unternehmens beruht auf der konsequenten Umsetzung einer global ausgerichteten Vertriebs- und Produktionsstrategie. Neben den Produktionsstandorten in Deutschland, USA und Kanada sowie weltweiten Vertriebsstandorten wurde bereits 2006 das Joint Venture Mayak-Technocell in Russland gegründet. Im letzten Jahr kam das chinesische Joint Venture Winbon Schoeller New Materials hinzu. Diese beiden ausländischen Beteiligungen sind wesentliche Bausteine in der weiteren Wachstumsstrategie der Unternehmensgruppe.

Unternehmen

Schoeller Technocell GmbH & Co. KG

Burg Gretesch
49086 Osnabrück
Deutschland

Zum Firmenprofil