Design

Creative Edge Software bringt neue modulare Verpackungsdesignlösungen auf den Markt

Der neue iC3D Designer beinhaltet alle zentralen Funktionen, um 3D-Verpackungsdesign zu entwerfen.

(Bild: Creative Edge Software)

Die innovativen Designtools basieren auf der bewährten iC3D Suite Visualisierungssoftware, wurden jedoch hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit als auch hinsichtlich des Preises deutlich verbessert.

Sie bieten einen einfachen Einstieg in das 3D-Design und einzigartige Möglichkeiten für Verpackungsdesigner, maßgeschneiderte Produkte zu kreieren. Die neuen Tools sind für Kreative mit wenig Erfahrung im 3D-Design geeignet und stellen auch für diejenigen, die ihre Fähigkeiten in diesem Bereich weiterentwickeln möchten den ideale Wegbegleiter dar.

„iC3D enthält so viele hochentwickelte Funktionen, dass einige Designer und Agenturen gar nicht alle verfügbaren Möglichkeiten nutzen oder benötigen", kommentiert Nick Gilmore, Geschäftsführer von Creative Edge Software. „Darum haben wir uns alle diese Features und technischen Prozesse genau angesehen, analysiert und daraus zwei optimierte, preiswerte Pakete zusammengestellt. Beide sind erweiterbar und können direkt oder in einem flexiblen Abonnement erworben werden. Somit sind sie für einzelne Designer oder größere Unternehmen gleichermaßen geeignet. Sie wurden so entwickelt, dass sie den Adobe Illustrator, das Esko Studio und andere Software von Drittanbietern ergänzen und schnell und einfach am Arbeitsplatz erlernt werden können. Damit entfällt, dass man sich zu einem späteren Zeitpunkt neue Technologien aneignen muss.“
 
Der iC3D Designer wurde als Software-Tool für Verpackungsgestalter und -designer konzipiert, das auf alle zentralen Anforderungen im Verpackungsdesign eingeht. Die Applikation ist für Adobe Illustrator-Designer leicht zu bedienen, ermöglicht eine verbesserte 3D-Darstellung von Illustrationen und des Materials und hilft, in der Weiterverarbeitung Zeit zu sparen und Fehler zu vermeiden. Bei Bedarf kann die Software mit anderen iC3D-Modulen erweitert werden, einschließlich der iC3D Modeller-Produktreihe, dem iC3D Real-Time Ray Tracer und dem neuen iC3D Automate, das eine offline 3D-Rendering-Produktion in großem Maßstab erlaubt.

Für all jene, die darüber hinaus mit Schrumpffolie, versiegelten Beuteln, interaktiven Beleuchtungskonzepten oder 3D-Druck arbeiten wollen, ist die iC3D Suite die passende Applikation.

(Bild: Creative Edge Software)

Als weltweit erstes Toolkit für die Entwicklung von Verpackungsmodellen schließt der iC3D Modeller eine Marktlücke für all diejenigen, die anspruchsvolle und einzigartige Modelle von ihrem eigenen Desktop aus entwerfen möchten. Die Software kombiniert alle Funktionen, die zum Experimentieren mit Verpackungsformen erforderlich sind und stellt ein kostengünstiges, benutzerfreundliches Designtool für Adobe Illustrator- Designer und Esko Studio-Benutzer dar. Wichtige Funktionen wie der UVW Editor, Point Editor und Bump Displacement ermöglichen die individuelle Gestaltung von Behältern mit Elementen wie Triggersprays, Kappen und Ringzügen. Der iC3D Modeller verfügt dazu über die gesamte Palette an iC3D-Materialien und -Texturen und kann zum Gestalten von Kunststoff-, Metall-, Glas-, Papier- oder Karton-Designs mit Flüssigkeiten verwendet werden. Darüber hinaus kann die Software auch mit anderen Modulen wie dem iC3D Designer, iC3D Real-Time Ray Tracer und iC3D Automate erweitert werden.

Designer oder Agenturen, die darüber hinaus mit Schrumpffolie, versiegelten Beutel, interaktiven Beleuchtungskonzepten oder 3D-Druck arbeiten wollen, ist die iC3D Suite die passende Applikation.

"Für Markenunternehmen oder größere Agenturen, die in allen Bereichen des Verpackungsdesigns tätig sind, ist die iC3D Suite wahrscheinlich immer noch die beste Option. Das gilt insbesondere für diejenigen, die Luxusartikel für die erste Phase des Marketings entwickeln", sagt Gilmore. „Die neue Lösungen, iC3D Designer und iC3D Modeller, hingegen sind gezielt dafür entwickelt worden, um die iC3D-Technologie Designern zur Verfügung zu stellen, die sich auf ein oder zwei Anwendungen spezialisiert haben und für die eine Investition in die komplette iC3D Suite nicht relevant ist. Die neuen Tools sind sehr benutzerfreundlich, sie helfen dabei, das Geschäft auszuweiten und sind dabei kostengünstig und unkompliziert.“

Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!