Home Stora Enso führt barrierebeschichtete Kartonsorten zur Substitution von Kunststoffen ein

Packmittel

Stora Enso führt barrierebeschichtete Kartonsorten zur Substitution von Kunststoffen ein

Papierbecher und Lebensmittelverpackungen sind typische Anwendungsbeispiele von Aqua and Aqua+  Barriere-Kartonsorten.
Papierbecher und Lebensmittelverpackungen sind typische Anwendungsbeispiele von Aqua and Aqua+ Barriere-Kartonsorten.
(Bild: Stora Enso)

Die neuen Dispersionsbarrieren Aqua und Aqua+ by Stora Enso sind frei von Fluorchemikalien und werden zur Herstellung von Kartonmaterialien für Becher und Foodservice-Verpackungen ohne herkömmliche Kunststoffbeschichtungen verwendet. Aqua ist fettbeständig, während Aqua+ sowohl flüssigkeits- als auch fettbeständig ist. Die Materialien ermöglichen eine optimale Verpackungsleistung und einen sicheren Schutz der Lebensmittel in verschiedenen Anwendungen.

„Die neuen Barrierematerialien richten sich an Einzelhändler und Markeninhaber, die die Recyclingfähigkeit ihrer Lebensmittelverpackungen verbessern und damit den Bedürfnissen umweltbewusster Verbraucher gerecht werden möchten“, erläutert Ebba Mannheimer, Head of Business New Barrier Solutions, Division Packaging Materials. Die Lösungen eignen sich für Pappbecher, Eiscremeverpackungen, Fastfood- und Lebensmittelverpackungen für gefrorene und trockene Produkte.”

Alle Kartonmaterialien von Stora Enso werden aus nachhaltig beschafften, erneuerbaren Holzfasern hergestellt. Die Oberfläche der Aqua-Produkte wird mit einer wasserbasierten Dispersionsbeschichtung versehen, die den Karton flüssigkeits- und fettbeständig macht. Im Recyclingprozess löst sich das Material auf wie Papier und gewährleistet so eine größtmögliche Faserrückgewinnungsrate und einen möglichst hohen Wert im Recycling.

Zur Auswahl stehen zwei mit einer Dispersionsbarriere beschichtete Rohkartonsorten, die zahlreiche Möglichkeiten in Sachen Gestaltung und Funktionalität bieten. CKB Nude Aqua™ by Stora Enso ist ein natürlich brauner Kraftkarton für die Verpackung von Lebensmitteln, die nur kurz mit der Verpackung in Kontakt kommen, einschließlich Fastfood und trockene Lebensmittel. Cupforma Natura Aqua+™ by Stora Enso ist ein Pappbechermaterial, das für Heißgetränke einseitig mit einer Dispersionsbarriere oder für Kaltgetränke- und Eiscremeverpackungen auf beiden Seiten mit einer Dispersionsbarriere beschichtet wird. Die Materialien können auf vorhandenen Anlagen gedruckt und weiterverarbeitet werden.

Über Stora Enso


Als Teil der Bioökonomie zählt Stora Enso zu den weltweit führenden Anbietern nachhaltiger Lösungen für die Bereiche Verpackung, Biomaterialien, Holzbau und Papier. Stora Enso beschäftigt rund 26 000 Mitarbeiter/-innen in mehr als 30 Ländern. Die Aktien des Unternehmens werden an den Wertpapierbörsen von Helsinki  und Stockholm gehandelt. Die faserbasierten Materialien sind erneuerbar, recycelbar und frei von fossilen Bestandteilen. Lösungen von Stora Enso sind kohlenstoffarme Alternativen zu Produkten aus nicht erneuerbaren Rohstoffen.

Über die Firma
Stora Enso OyJ
Helsinki
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!