Home News Markt + Branche COVID-19: Verpackungsmarkt wächst, Kunststoff profitiert

Studie

COVID-19: Verpackungsmarkt wächst, Kunststoff profitiert

Die Studie von Research and Markets geht davon aus, dass im Prognosezeitraum Kunststoffverpackungen besonders gefragt sind.
Die Studie von Research and Markets geht davon aus, dass im Prognosezeitraum Kunststoffverpackungen besonders gefragt sind.
(Bild: Research and Markets)

Zu den wichtigsten Triebkräften für die Verpackungsindustrie zählen die gestiegene Nachfrage nach FMCG- und Pharmaverpackungen sowie steigende E-Commerce-Umsätze aufgrund des Lockdwown.

Basierend auf der Materialart wird prognostiziert, dass Kunststoff im Prognosezeitraum den Verpackungsmarkt dominieren wird. Kunststoff wird als sehr notwendig beschrieben, und es werden verschiedene Maßnahmen ergriffen, um entweder Einweg-Plastiktütenverbote vorübergehend zurückzunehmen oder die Umsetzung landesweiter Verbotsgesetze zu stoppen. Da die Nachfrage aus vielen Endverbraucherindustrien wächst, wird auch die Verwendung von Kunststoffverpackungen während dieser Krise einen deutlichen Anstieg erfahren.

Der Bericht stellt mehrere führende Akteure auf dem Verpackungsmarkt vor, darunter Unternehmen wie Amcor (Australien), Ball Corporation (USA), Bizongo (Indien), International Paper (USA), Tetra Pak (Schweiz), Berry Global Inc. (USA), DS Smith Plc (Vereinigtes Königreich), Mondi Group (Österreich), Macfarlane Group Plc (Vereinigtes Königreich) und Smurfit Kappa (Irland). Sie haben kurz-, mittel- und langfristige Wachstumsstrategien wie Spenden, Produktionssteigerung, Partnerschaften und andere angenommen, um ihre Kunden effizient zu bedienen und ihre zukünftigen Marktanteile zu erhöhen.


Über die Firma
Research and Markets Ltd Guinness Centre
Dublin
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!