Home News Unternehmen ABB übernimmt Codian Robotics

Unternehmen

ABB übernimmt Codian Robotics

ABB hat Codian Robotics B.V. übernommen, einen führenden Anbieter von Deltarobotern, die vor allem in hochpräzisen Pick-&-Place-Anwendungen zum Einsatz kommen.
ABB hat Codian Robotics B.V. übernommen, einen führenden Anbieter von Deltarobotern, die vor allem in hochpräzisen Pick-&-Place-Anwendungen zum Einsatz kommen.
(Bild: ABB)

 

Codian Robotics mit Sitz im niederländischen Ede beschäftigt weltweit 20 Mitarbeiter. Seine Kunden wird das Unternehmen weiterhin direkt bedienen. Die Transaktion wurde am 1. Oktober 2020 unterzeichnet und abgeschlossen. Über den Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

„Die Übernahme unterstreicht unsere Ausrichtung auf wegweisende Technologien, die unseren Kunden helfen, das Potenzial der Automatisierung voll auszuschöpfen und in einem sich rasant verändernden Umfeld noch flexibler zu werden“, sagte Sami Atiya, Leiter des Geschäftsbereichs Robotik & Fertigungsautomation von ABB. „Die Technologien und die Branchenkompetenz von Codian Robotics ergänzen unser Angebot an Lösungen für die Lebensmittel- und Pharmaindustrie sowie die Bereiche Servicerobotik und Logistik perfekt. Gleichzeitig stärken sie das maschinenzentrierte Robotikangebot von ABB.“

„Im Laufe der Jahre haben wir ein umfangreiches Produktsortiment entwickelt. Die beeindruckende globale Präsenz und das Branchen-Know-how von ABB werden uns helfen, unsere Produkte weltweit zur Verfügung zu stellen. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit ABB ein neues Kapitel in unserer Erfolgsgeschichte aufzuschlagen“, sagte Freek Hartman, Gründer von Codian Robotics.

Die meisten Roboter in der Lebensmittelindustrie sind bisher nicht auf den Kontakt mit Nahrungsmitteln ausgelegt. Das Portfolio von Codian Robotics umfasst dagegen eine Serie für Anwendungen mit hohen Hygieneanforderungen, mit der offene Lebensmittel sicher verarbeitet werden können.

„Der Bedarf an Pick-&-Place-Robotern, die hohe Hygienestandards erfüllen, ist gross und wird durch die COVID-19-Pandemie noch verstärkt. Unsere Kunden in der Lebensmittel-, Pharma- und Logistikbranche interessieren sich besonders für Automatisierungsmöglichkeiten, mit denen sie Lieferketten aufrechterhalten und gleichzeitig die Gesundheit ihrer Mitarbeitenden schützen können“, so Atiya.

ABB wird ihren Kunden künftig eine breitere Palette an Deltarobotern und integrierten Lösungen aus einer Hand anbieten können. Damit wird die maschinenzentrierte Robotikstrategie von ABB, bei der Maschinenautomatisierung und Robotersteuerung in einer Plattform integriert werden, unterstützt.

Hans Wimmer, Leiter der ABB-Division Machine Automation und Geschäftsführer von B&R: „Mit Codian Robotics übernehmen wir einen der weltweit führenden Hersteller von Deltarobotern, der eine beeindruckende Erfolgsbilanz im Maschinenbausektor vorweisen kann. Wir werden unseren Kunden in Zukunft voll integrierte Lösungen anbieten können – weltweit und für alle Branchen.“

ABB Robotik & Fertigungsautomation ist ein Pionier in den Bereichen Robotik, Maschinenautomation sowie digitale Dienstleistungen und bietet innovative Lösungen für eine Vielzahl von Branchen –von der Automobilindustrie über die Elektronikindustrie bis hin zur Logistik. Als einer der weltweit führenden Anbieter von Robotern und Maschinenautomation haben wir über 400.000 Roboterlösungen installiert. Wir helfen unseren Kunden aller Grössenordnungen dabei, ihre Produktivität und Flexibilität zu steigern, Prozesse zu vereinfachen und die Produktqualität zu verbessern. Darüber hinaus unterstützen wir sie auf dem Weg zur vernetzten und kollaborativen Fabrik der Zukunft. ABB Robotik & Fertigungsautomation beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeitende an über 100 Standorten in mehr als 53 Ländern.

placeholder

2. Praxistagung: Roboter in der Verpackungsindustrie

Roboter kommen mittlerweile in faktisch jedem Bereich des Verpackungsprozesses zum Einsatz. Das gilt schon lange nicht mehr nur für Hochlohnländer in Europa, die ihre Wettbewerbsfähigkeit durch erhöhte Automatisierung sichern wollen, sondern auch für Emerging Markets wie Indien und China, die aufgrund einer schwer planbarer Personalfluktuation auf Roboter in der Produktion angewiesen sind.

Und nicht zuletzt Covid-19 führt zu einem erhöhten Bedarf an hochautomatisierten und damit hygienischen Prozessen.

Zusammen mit den Kollegen des Automatisierungstitels IEE veranstaltet neue verpackung darum am 13. Oktober 2020 die bereits 2. Praxistagung „Roboter in der Verpackungsindustrie“. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr als Online-Event statt und gibt einen Überblick zum bereits technisch Möglichen in Form von Best-Practices sowie einen Ausblick in die (nicht allzu ferne) Zukunft. Mit dabei sind Vorträge von: VDMA, Packservice, Fraunhofer IPA, Codesys, Koenig & Bauer, Kuka, Ishida und SEW Eurodrive.

Weitere Informationen – natürlich inklusive der Möglichkeit zur Anmeldung – finden Sie unter www.verpackungsroboter.com.

Über die Firma
B & R Industrie-Elektronik GmbH
Bad Homburg
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!