Home News Unternehmen Flint Group gibt die Gründung von XSYS bekannt

Unternehmen

Flint Group gibt die Gründung von XSYS bekannt

Dagmar Schmidt, Präsidentin von XSYS.
Dagmar Schmidt, Präsidentin von XSYS.
(Bild: XSYS)

Flint Group,  Anbieter von Verbrauchsmaterialien und Dienstleistungen für den Verpackungsdruck, hat die Zusammenführung seiner beiden Bereiche Flint Group Flexographic und Xeikon Prepress zum neuen Geschäftsbereich XSYS bekanntgegeben. Obwohl die beiden Teilbereiche bereits seit einiger Zeit eng für den Flexo- und Buchdruck zusammenarbeiten, wird diese formale Umstrukturierung die Kooperation und Innovationskraft im Interesse der Unternehmensgruppe und ihrer Kunden weiter stärken.

„Mit der Integration von Xeikon Prepress in Flint Group Flexographic nutzen wir Synergien und gehen einen wichtigen Schritt auf dem Weg zur Verwirklichung unserer Strategie, uns zum Anbieter von Komplettlösungen für die Flexo-Druckvorstufe zu entwickeln“, sagt Dagmar Schmidt, Präsidentin von XSYS. „Die Gründung dieses neuen Geschäftsbereichs bringt zusammen, was zusammen gehört, d. h. Druckplatten, lösemittelbasierte und lösemittelfreie Verarbeitungsgeräte, Belichter, Sleeves und Adapter. Außerdem stellen wir mit diesem Schritt unseren Kunden eine größere Fachkompetenz zur Verfügung. Der neue Name „XSYS“ leitet sich aus den Bezeichnungen für ThermoFlexX, nyloflex, Xpress und anderen Marken, die das X enthalten, in Verbindung mit Systemen ab.“ 

Friedrich von Rechteren, Global Commercial Vice President von XSYS, ergänzt: „Mit unserem lückenlosen Portfolio und dem einprägsamen Namen möchten wir nicht nur unsere Kunden, sondern auch unsere Kollegen inspirieren. Verstehen, Flexibilität und Konsistenz sind unsere Kernwerte und gleichzeitig das Versprechen, das wir unseren Kunden und Partnern geben. Mit diesen Kernwerten unterscheiden wir uns von unseren Mitbewerbern als proaktiver, zukunftsorientierter Anbieter für die Flexodruckbranche. Unsere Kunden können sich jederzeit auf uns und auf die Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen verlassen. Gleichzeitig bieten wir unseren Kunden eine größere Freiheit und Flexibilität in ihren Entscheidungsprozessen. Das ist in der heutigen Situation ein wichtiges Kriterium, dessen Bedeutung in Zukunft sogar weiter anwachsen wird.“

In den neuen Geschäftsbereich XSYS werden die folgenden Produkte und Marken aufgenommen: Nyloflex Lösemittel- und Thermaldruckplatten/Verarbeitungsgeräte für den Flexodruck, Nyloprint Buchdruckplatten und Verarbeitungsgeräte, Nylosolv Auswaschmittel, Rotec Sleeves und Adapter, ThermoFlexX TfxX Belichter, ThermoFlexX Catena Plattenverarbeitungsgeräte sowie Oberflächenraster-Lösungen. Dieses gesamte Portfolio wird unter der Dachmarke XSYS angeboten, sodass alle vorhandenen Marken bestehen bleiben und auf dem Markt weiter unterstützt werden. „Wir sind uns sicher, dass wir mit der Zusammenführung dieser Produkte unsere Position weiter stärken werden“, sagt Schmidt. „Unser Geschäftsbereich konzentriert sich vorrangig auf den Druckvorstufen-Teil der Wertschöpfungskette plus Sleeves, was uns einen hervorragenden Zugang zum Drucksaal verschafft. Die betriebliche Organisation ist in die drei Abteilungen Druckvorstufe, Druckplatten und Sleeves untergliedert.“

Der Geschäftssitz von XSYS befindet sich in Stuttgart, Deutschland. Der neue Geschäftsbereich stützt sich weltweit auf 37 Standorte und bleibt einer der größten globalen Zulieferer für die Druckvorstufe. Sein Angebotsportfolio umfasst Lösungen für den Flexo- und Buchdruck, wie Druckplatten, Sleeves, Verarbeitungsgeräte, Workflow-Lösungen und professionelle Dienstleistungen, die diesen Branchen helfen, sich mit größerer Innovationskraft, Produktivität und Rentabilität sowie mit einer besseren Umweltbilanz weiterzuentwickeln. 

Über Flint Group

Flint Group bietet umfangreiche Leistungen für die weltweite Druck- und Verpackungsindustrie. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vermarktet ein umfassendes Portfolio an Verbrauchsmaterialien und Geräten für die Druckindustrie. Dazu gehören eine breite Palette an konventionellen und UV/ES-härtenden Druckfarben und Lacken für den Offset-, Flexo- und Tiefdruck, Druckchemikalien, Drucktücher und Sleeves für den Offsetdruck, fotopolymere Druckplatten und Sleeves, Geräte für die Verarbeitung von Druckplatten, Sleeve-Systeme für den Flexodruck, Pigmente und Additive für Druckfarben und andere Farbanwendungen. Flint Group entwirft, entwickelt und liefert auch digitale Rollen-Farbdrucksysteme für Etiketten- und Verpackungsanwendungen, für den Dokumentendruck und den Akzidenzdruck sowie Druckplatten-Verarbeitungsgeräte für die Zeitungsbranche und Computer-to-Plate (CtP) Lösungen für den Akzidenzdruck.  Flint Group beschäftigt ca. 6.500 Mitarbeiter und erzielte 2019 einen Umsatz von 2 Mrd. €. Firmensitz ist Luxemburg.

Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!