Getränkekarton

Haltbare Bärenmarke-Produkte werden in Getränkekartons von Elopak abgefüllt. (Bild: Elopak)

Hochwald schärft mit diesem Schritt das Markenprofil der traditionsreichen Bärenmarke und hebt sich stärker vom Wettbewerb ab. Abgefüllt werden die Kartons über die E-PS120A Aseptik-Füllmaschine aus dem Hause Elopak, die Ende 2021 am neu errichteten Standort der Hochwald Foods GmbH in Mechernich installiert wurde.

„Nichts geht über Bärenmarke“ – seit den 50er Jahren begleitet dieser Slogan viele Generationen in Deutschland. Nun setzt die Traditionsmarke bei ihren haltbaren Produkten, zu denen neben Milch auch Eiskaffee, Kakao und die im vergangenen Jahr eingeführte Barista Milch zählen, auf die meistverwendete Frische-Packung im deutschen Markt: den 1 Liter Pure-Pak von Elopak. Ausgestattet mit dem Pure-Twist Optima Verschluss inklusive One-step Opening vereint der Pure-Pak das attraktive Design eines Giebelkartons mit komfortabler Handhabung und tropffreiem Ausgießen.

Stephen Naumann, Vice President und Geschäftsführer Elopak GmbH, kommentiert: „Wir sind sehr stolz, nun auch die Hochwald als neuen Kunden für unseren beliebten Pure-Pak Sense Aseptic gewonnen zu haben. Mit Bärenmarke erweitert sich unser Kundenstamm um die beliebteste Familienmarke im Molkereisegment und um eine von Deutschlands traditions- und erfolgreichsten Marken.“

Produktion am neuen Standort Mechernich

Die Hochwald Foods GmbH hat im Frühjahr dieses Jahres mit der kommerziellen Produktion der Bärenmarke-Produkte im Elopak-Karton im neuen Werk in Mechernich begonnen. Der neue Molkereistandort ist auf eine jährliche Kapazität von rund 800 Mio. l Milch ausgelegt. Für die Abfüllung der Bärenmarke-Range nutzt Hochwald die Aseptik-Füllmaschine E-PS120A von Elopak, die bis zu 12.000 Packungen pro Stunde in einem breiten Sortiment an Produkten, Packungsgrößen und Karton-Designs verarbeiten kann. Die Anlage wird durch Elopak-Mitarbeiter betrieben, die für die gesamte technische Betreuung verantwortlich sind – inklusive Qualitätssicherung, Wartung und Ersatzteilmanagement.

„Neben maximaler Flexibilität in Verpackungsdesign und Fülltechnik bieten wir unseren Kunden mit unserem Elopak Production Service auf Wunsch einen zentralen Ansprechpartner vor Ort, der sich um alle Belange hinsichtlich Technik, Produktion, Personal und Wartung kümmert. Darüber hinaus garantieren wir selbstverständlich jederzeit schnellen Zugriff auf weitere Spezialisten im internationalen Elopak-Netzwerk“, so Michael Oppenheimer, Manager Market Unit Elopak Deutschland.

Detlef Latka, Geschäftsführer Hochwald Foods GmbH, ergänzt: „Elopak hat uns von der Planung bis zur Inbetriebnahme hochprofessionell begleitet. Dank modernster Fülltechnologie können wir zukünftig noch flexibler auf Marktveränderungen reagieren und neue Absatzmärkte erschließen.“

Sie interessieren sich für Nachhaltigkeit?

Logo des Packaging Summit 2022

Auf unserem 5. Packaging Summit – der dieses Jahr zum ersten Mal in Hamburg stattfindet – wird es einen Themenblock mit Vorträgen zur Nachhaltigkeit in der Verpackungsbranche geben. Unter anderem geht es darum, wie ein global agierender Konzern das Thema bei seinen Verpackungen angeht.

Neugierig geworden? Dann schauen Sie doch auf der Veranstaltungsseite vorbei: https://www.packagingsummit.de/

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Elopak GmbH

Havellandstr. 14
68309 Mannheim
Germany