Takeaway-Box für Lebensmittel

Die Algenbeschichtung macht die Boxen fett- und wasserabweisend. (Bild: Lieferando)

Die Boxen können Gastronomen aus Deutschland und Österreich in zwei Größen im Webshop von Lieferando erhalten. Die Verpackung ist frei von Chemikalien und Bioplastik, sondern besteht aus Eco-Kraftpapier. Sie lässt sich umweltfreundlich sowohl im Papiermüll als auch in der Biotonne oder auf dem Kompost entsorgen. Auch die Herstellung ist ressourcenschonend, denn Seegras wächst sehr schnell – bis zu einen Meter am Tag – im Salzwasser, ohne Süßwasser für den Anbau zu verbrauchen.

„Wir sind fest entschlossen, eine nachhaltigere Zukunft für Verpackungen von Restaurantessen aufzubauen. Mehrwegsysteme und die Lieferando Eco-Kraftpapier-Boxen sind Teil dieser Strategie. Sie bieten alle Vorteile einer herkömmlichen Plastikverpackung – und schont wertvolle Ressourcen. Seit 2018 unterstützen wir Notpla bei der Entwicklung und arbeiten aktuell an weiteren Lösungen”, erzählt Robin Clark, Senior Director Global Partnerships & Sustainability über die Partnerschaft und CSR Strategie von Just Eat Takeaway.

2021 hatte Lieferando auch einen Test mit einem Pfandsystem für wiederverwendbare Takeaway-Boxen von Rebowl in Berlin gestartet.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?