Andrea Alboni,  Universal Robots, ist ab sofort Vorstandsmitglied der VDMA Fachabteilung Robotik.

Andrea Alboni, Universal Robots, ist ab sofort Vorstandsmitglied der VDMA Fachabteilung Robotik. (Bild: Universal Robots)

 

Einen besonderen Schwerpunkt möchte das neue Vorstandsmitglied dabei auf die Mensch-Roboter-Kollaboration legen. „In modernen Produktionsumgebungen arbeiten Mensch und Maschine Hand in Hand“, so Alboni. „Darin liegt der Schlüssel, die eigene Wettbewerbsfähigkeit langfristig sicherzustellen. Das gilt für große Konzerne ebenso wie für mittelständische und kleine Betriebe. In meiner neuen Position möchte ich dazu beitragen, bestehende Hürden für den Einstieg in die Automatisierung weiter abzubauen, damit Unternehmen jeder Größe von den Vorteilen kollaborativer Robotik profitieren können.“

Die Fachabteilung Robotik ist Teil des VDMA Fachverbandes Robotik + Automation. Diesem gehören über 340 Mitgliedsunternehmen aus Montage- und Handhabungstechnik, industrieller Bildverarbeitung und Robotik an. Schwerpunkte seiner Arbeit liegen unter anderem in den Bereichen Messepolitik, Normung und brancheninterne Vernetzung. Mit einem Umsatz von 12 Mrd. Euro jährlich gilt die Branche als Wegbereiter der Fertigungsdigitalisierung.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Universal Robots (Germany) GmbH

Baierbrunner Str. 15
81379 München
Germany