2652.jpg

Boris Maschmann tritt mit sofortiger Wirkung die Nachfolge von Edwin Goffard als CEO Smurfit Kappa Deutschland an.

Boris Maschmann ist seit 1987 im Unternehmen tätig und leitete von 2001 bis 2010 in der Funktion des Sales and Marketing Directors Deutschland erfolgreich die Vertriebsgeschicke des Unternehmens. Im letzten Jahr wurde er zum Regional General Manager für Norddeutschland ernannt. Boris Maschmann tritt nach 10 Jahren der engen Zusammenarbeit mit Edwin Goffard nun seine Nachfolge an der Spitze von Smurfit Kappa in Deutschland an.

In den Jahren unter der Leitung von Edwin Goffard hat sich Smurfit Kappa zum marktführenden, innovativen Verpackungsunternehmen in Deutschland entwickelt. Meilensteine seiner Karriere waren hierbei die Fusion Smurfit und Europa Carton sowie die Zusammenführung der beiden Großunternehmen Smurfit und Kappa zu Smurfit Kappa in Deutschland.

Mit Boris Maschmann an der Spitze von Smurfit Kappa in Deutschland wird der gewählte Weg der Kundenorientierung konsequent weiter verfolgt werden. Smurfit Kappa in Deutschland bietet ein komplettes Sortiment an papierbasierenden Verpackungslösungen für die Industrie und das verarbeitende Gewerbe an.

 

 

 

 

 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?