Nach 2016 wird die drupa alle drei Jahre in Düsseldorf stattfinden.

Nach 2016 wird die drupa alle drei Jahre in Düsseldorf stattfinden. (Bild: Messe Düsseldorf)

„Die gesamte Print-Prozesskette hat sich durch die Auswirkungen des Internets und digitaler Technologien radikal verändert. Neue Anwendungen und Lösungen entwickeln sich dadurch und eröffnen zusätzliche Geschäftsfelder. Gleichzeitig rücken innovative Technologien wie 3-D-Druck, Printed Electronics oder Functional Printing in den Fokus“, sagt Claus Bolza-Schünemann, Vorsitzender des drupa-Komitees und Vorsitzender des Vorstands Koenig & Bauer AG. "Umso wichtiger ist es für unsere Kunden, sich über neueste Technologien einen Überblick zu verschaffen und gleichermaßen Inspirationen für neue Geschäftsmodelle und Lösungen zu bekommen."

Durch den Turnuswechsel wird auch die enge terminliche Nachbarschaft zur Verpackungsmesse interpack im Jahr 2020 vermieden. „Vor allem für unsere drupa-Aussteller, die sich auf den Bereich Verpackungsdruck spezialisiert haben, wäre diese Situation nicht tragbar gewesen. Hier steht eindeutig der Kundennutzen im Vordergrund“, erklärt Werner Matthias Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf.

Die genauen Termine der drupa stehen zwar noch nicht fest. Klar ist aber, dass die Messe jeweils im klassischen drupa-Monat Mai der Jahre 2019, 2022 und 2025 in Düsseldorf stattfinden wird.

(mns)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Messe Düsseldorf GmbH

Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf
Germany