Eröffnung des neuen Standorts in Brasilien. V.l.n.r.: Stephan Plewa, CCO Mediseal GmbH; Eckart Michael Pohl, Director Marketing DAHK Brasilien; Stefan Knellwolf, Vice President Sales & Service BU Machinery Medipak Systems; Johnny Liu und Borja Guerra, Geschäftsführer Körber Medipak Systems América Latina; Hans Jürgen Holweg, Rechtsbeistand.

Eröffnung des neuen Standorts in Brasilien. V.l.n.r.: Stephan Plewa, CCO Mediseal GmbH; Eckart Michael Pohl, Director Marketing DAHK Brasilien; Stefan Knellwolf, Vice President Sales & Service BU Machinery Medipak Systems; Johnny Liu und Borja Guerra, Geschäftsführer Körber Medipak Systems América Latina; Hans Jürgen Holweg, Rechtsbeistand. (Bild: Körber Medipak Systems)

Das Körber-Medipak-Team in São Paulo startete diesen Mai. Neben den beiden Geschäftsführen sind IT Consultants von Werum IT Solutions, Servicetechniker sowie Sales- und Projektmanager für den Bereich Inspektions- und Verpackungstechnologien direkt vor Ort.

Körber Medipak Systems will seine Präsenz in der Region weiter ausbauen. Zukünftig sollen dort mehr als 20 Mitarbeiter beschäftigt sein. Auch die Herstellung und Lagerung von Ersatz- und Formatteilen ist geplant.

Medipak Systems vereint die Unternehmen Dividella, Mediseal, Rondo, Seidenader Maschinenbau und Werum IT Solutions. Körber Medipak Systems ist die Management-Holding des Körber-Geschäftsfelds Pharma Systeme, einem internationalen Technologiekonzern mit knapp 12.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von 2,3 Milliarden Euro.

(mns)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?