Die neue Pigmentlinie Miraval Cosmic Gold von Merck ist für verschiedenen Kunstoffanwendungen geeignet - auch für Kosmetikverpackungen. (Foto: Merck)

Die neue Pigmentlinie Miraval Cosmic Gold von Merck ist für verschiedenen Kunstoffanwendungen geeignet - auch für Kosmetikverpackungen. (Foto: Merck)

Die Pigmentlinie ist für verschiedene Kunststoffanwendungen geeignet, darunter Extrusion, Extrusionsblasformen, Flachfolienextrusion oder Spritzguss sowie für Druckverfahren wie Flexo-, Offset-, Sieb-, Tiefdruck und Überdrucklackierung. Miraval Cosmic Gold basiert auf synthetisch hergestelltem Calcium-Aluminium-Borosilikat.

„Nach dem Prinzip 'inside meets outside' ermöglicht unser Neuling innovative, attraktive und stimmige Gesamtkonzepte für Inhalt und Verpackung“, sagt Alexander Peters, Director Global Marketing Decorative Materials bei Pigments and Functional Materials.

Weitere Pigmentlinien sollen folgen: Im Herbst plant Merck, Miraval Cosmic Bronze auf den Markt zu bringen. 2016 soll es dann kräftige Silbertöne in Form von Miraval Cosmic Silver geben.

(mns)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

MERCK KGaA

Frankfurter Straße 250
64293 Darmstadt
Germany