Jowat_PM_Neuer_Vertriebsleiter_Bild1.JPG

(Bild: Jowar)

Von der Heide übernimmt die Verantwortung vom bisherigen Vertriebsleiter Ulrich Schmidt, der nach über 20 Jahren bei Jowat das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt und eine neue Herausforderung im branchennahen Umfeld annehmen wird. „Wir bedauern die Entscheidung, bedanken uns für die langjährig geleistete Arbeit und wünschen Herrn Schmidt weiterhin viel Erfolg.“, so Klaus Kullmann.

Herr von der Heide hat nach Abschluss seines Studiums in Hamburg (Dipl.-Holzwirt) verschiedene Positionen in der Holzwerkstoff- und Zulieferindustrie durchlaufen und verfügt über eine breite und internationale Vertriebserfahrung, sowohl mit technischen Produkten als auch mit dekorativen Innenausbauprodukten. Zuletzt verantwortete Herr von der Heide als Vertriebsleiter bei der Westag & Getalit AG sowohl den Vertriebsbereich dekorative Innenausbauprodukte für die Region D/A/CH als auch den Vertriebsbereich Sperrholz/Schalung. Herr von der Heide kommt gebürtig aus Ostwestfalen.

Kullmann ist überzeugt: „Mit Herrn von der Heide haben wir einen erfahrenen Vertriebsprofi gewonnen, der bereits mit der uns wichtigen Holz- und Möbelindustrie eng verbunden ist. Wir wünschen ihm einen guten Start bei der Jowat SE und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.“

Über Jowat

Die Jowat SE mit Sitz in Detmold gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Industrieklebstoffen. Diese finden insbesondere in holzverarbeitenden Betrieben und der Möbelproduktion, in der Papier- und Verpackungsindustrie, dem grafischen Gewerbe sowie in der Textil- und Automobilbranche als auch in der Elektroindustrie ihren Einsatz. Das 1919 gegründete Unternehmen besitzt neben den deutschen Produktionsstätten in Detmold und Elsteraue vier weitere Produktionsgesellschaften: die Jowat Corporation in den USA, die Jowat Swiss AG, die Jowat Manufacturing in Malaysia sowie die Jowat Universal Adhesives Australia Pty. Ltd. in Australien. Der Komplettlieferant produziert mit über 1.200 Beschäftigten jährlich mehr als 90.000 Tonnen Klebstoffe. Eine weltweite Vertriebsstruktur mit 23 Tochtergesellschaften sowie Partnerfirmen gewährleistet dabei die kundennahe Betreuung vor Ort.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?