PrintCity_Packaging Inspiration Forum_2019.jpg

(Bild: Printcity)

Spätestens mit der Friday-for-Future-Bewegung hat die Diskussion um Umweltschutz, CO2 und Plastik die breite Öffentlichkeit erreicht. Genügte bis dahin oft ein Greenwashing, so sind heute Umweltaspekte ein echter Faktor für Kaufentscheidungen (am POS) und veranlassen somit die Industrie zu einem nachhaltigen Umdenken. Und so muss sich auch die Verpackungsindustrie dieser Diskussion stellen und dabei nicht selten mit Vorurteilen und falschen Wahrnehmungen kämpfen, schreibt der Veranstalter Printcity; und dies auch innerhalb der Verpackungsindustrie vom Zulieferer zum Markenartikler.

Doch wie steht es wirklich um Nachhaltigkeit, CO2 und Recycling? Wo besteht Handlungsbedarf? Aber auch unter diesen Rahmenbedingungen muss es möglich sein, hochwertige Premium-Verpackungen zu produzieren. Dies zeigt das neue Projekt ‚better human‘ exemplarisch. ‚better human‘ ist die neue virtuelle Marke für hochwertige elektronische Kleingeräte wie Köpf- und Ohrhörer.

Auf der Podiumsdiskussion des Packaging Inspiration Forum wird an das Thema der letztjährigen Runde über ‚Konsum Verhalten und Megatrends‘ angeknüpft. Es wird diskutiert, wie sich demografische Veränderungen und das zunehmende Bewusstsein für Nachhaltigkeit auf die Verpackungswelt auswirkt.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?