3481.jpg

Eine fixe Erweiterungsoption von 25.000 Quadratmetern macht den neuen Firmensitz über viele Jahre zukunftssicher. Eine Gesamthallenfläche von rund 17.000 Quadratmetern bietet außerdem reichlich Platz für die Produktion und Lagerung der Packmittel - von der Größe einer Pralinenschachtel bis hin zur Abmessung eines Lastwagens. „Wir sind sehr glücklich, nach Jahren der Recherche einen idealen Platz für unser Unternehmen gefunden zu haben. Die Topographie ist hervorragend und der Geländezuschnitt passt sehr gut zu unseren Bedürfnissen", erklärt Geschäftsführer Engelbert Schulte.

Größer, moderner, energieeffizienter und auf Wunsch alles aus einer Hand: vom Verpacken über den Containerstau bis hin zum kompletten Versand. Es gibt viele Begriffe, die den neuen Firmenstandort charakterisieren. „Außerdem haben wir neue Maschinen angeschafft und vorhandene Anlagen modernisiert", erklärt der Geschäftsführer. So wurde eine Paketkappsäge installiert, eine neue Palettenfertigungslinie mit Robotertechnik errichtet sowie für den Sonderzuschnitt zwei Maschinen mit NC-Anschlag erworben. Ziele dieser Käufe waren eine verbesserte Schnittgenauigkeit, kürzere Durchlaufzeiten, eine höhere Flexibilität und ein verbesserter Automatisierungsgrad. „Das bedeutet aber nicht, dass wir Mitarbeiter entlassen mussten: Alle unsere rund 60 festangestellten Mitarbeiter sind und bleiben unser Kapital", bekräftigt Schulte.

(dw)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?