4822.jpg

Am 28. April 2013 fand auf dem 110.000 m2 großen Gelände im Airportpark FMO in Greven der erste Spatenstich statt. Produktionsstart wird im Januar 2014 sein. Die familiengeführte Unternehmensgruppe, die Verpackungen aus Well- und Vollpappe herstellt, hat sich zudem eine Option auf angrenzende 35.000 m2 Bauland gesichert.

Das neue Wellpappe-Werk wird zunächst rund 100 Mitarbeiter beschäftigen. Es ist mit einer Wellpappenanlage und 4 Verarbeitungsmaschinen ausgestattet und wird über ein großes Spektrum hochwertiger Veredelungsmöglichkeiten für Verpackungen verfügen, wie etwa modernsten 6-Farben-Flexodruck.

Björn Schumacher, Geschäftsführer des Verpackungsherstellers, kommentiert die Investitionsentscheidung für das Werk Greven so: „Wir haben mehr als 20 Standorte in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen geprüft und uns dann schnell für den Airportpark FMO als optimalen und nachhaltigen Standort entschieden. Dieser Platz bietet für uns die ideale Infrastruktur - wegen der unmittelbaren Nachbarschaft zum Flughafen Münster/Osnabrück und der Nähe zur A1, die keinen Kilometer entfernt ist."

Strategisch verfolgt die Unternehmensgruppe mit dem neuen Werk das Ziel, die Produktion von Wellpappe-Verpackungen näher an wichtige Absatzräume wie Nordwest-Deutschland, Ruhrgebiet, Benelux und Skandinavien zu rücken. So wird auch für diese Regionen eine besonders kostengünstige und schnelle Logistik möglich. Dadurch verbreitert das Unternehmen die Basis für seinen Wachstumskurs in europäischem Maßstab. Langfristig plant der Verpackungsspezialist in sein neues Werk in Greven rund 100 Mio. Euro zu investieren und mit 500 Beschäftigten auf einer Werksfläche von 100.000 m2 zu produzieren. 80 neueingestellte Mitarbeiter, die von Januar 2014 an in Greven tätig sein sollen, werden derzeit schon am Stammsitz von Schumacher Packaging im oberfränkischen Ebersdorf geschult.

Die Schumacher Packaging-Gruppe erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2012 einen Jahresumsatz von rund 394 Mio. Euro. Die Mitarbeiterzahl in der Gruppe beträgt derzeit 2.200.

(dw)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?