-

Die superleichte Krones PET-Flasche „PET lite 9.9 carbonated“ hat den German Design Award 2015 des Rat für Formgebung in der Kategorie Excellent Communications Design – Packaging gewonnen. Die neuartige Flasche eignet sich für die Abfüllung von karbonisierten Getränken und besitzt ein Fassungsvermögen von 500 ml. Mit einem Eigengewicht von 9,9 g unterbietet sie laut Krones vergleichbare, marktübliche PET-Behälter um 30 bis 45 Prozent. Die Preisverleihung findet im Februar 2015 statt.

Anzeige
Wiegt 9,9 g und fasst 500 ml: Die PET lite 9.9 carbonated von Krones erhält den German Design Award 2015. (Foto: Krones)

Wiegt 9,9 g und fasst 500 ml: Die PET lite 9.9 carbonated von Krones erhält den German Design Award 2015. (Foto: Krones)

Entwickelt wurde das Leichtgewicht von einem Krones-Designteam, das schon mehrfach für seine Verpackungslösungen ausgezeichnet wurde. Einen ihrer Schwerpunkte legen die Designer auf die Entwicklung von marktfähigen und gleichzeitig umweltfreundlichen Behältern. So bringt die „PET lite 9.9 carbonated“ laut Krones ökonomische mit ökologischen Interessen in Einklang, da sie sich mit geringem Einsatz von Energie- und Material herstellen lässt.

Erreicht wird dies unter anderem durch eine Aufteilung der Flasche in mehrere Funktionsbereiche mit unterschiedlichen Wandstärken. Das meiste PET-Material befindet sich im oberen Bereich, wo die Flasche gehalten und geöffnet wird. Die Wände im unteren Bereich dagegen enthalten nur halb so viel Material. Dass sich die Flasche dennoch stabil verarbeiten und benutzen lässt, liegt an der speziellen Behälter-Geometrie, bei der die Designer keinen Quadratmillimeter dem Zufall überlassen haben. Weitere spürbare Gewichtseinsparungen werden über das Mundstück erreicht: Im Unterschied zu anderen PET-Flaschen trägt dieses keinen Schraubverschluss, sondern einen abreißbaren Ringpull-Deckel.

German Design Award

Der German Design Award ist eine internationale Auszeichnung des Rat für Formgebung. Prämiert werden Produkte und Projekte aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign, Designpersönlichkeiten und Nachwuchsdesigner, die auf ihre Art wegweisend in der deutschen und internationalen Designlandschaft sind.

Im vierten Jahr seines Bestehens gibt es eine strukturelle Neuerung des Preises: Die Segmente Excellent Product Design und Excellent Communications Design werden unter der Dachmarke German Design Award als eigenständige Formate geführt.

In den insgesamt zehn Kategorien des Segments Excellent Communications Design ernennt die Jury jeweils einen Gold-Preisträger und vergibt zehn „Winner-Auszeichnungen“. Daneben werden Special Mention-Auszeichnungen vergeben.

(mns)