-

Ob wenig Schaum oder üppige Krone: Für Bierliebhaber sagt der Schaum viel darüber aus, wie appetitlich und hochwertig ein Getränk aussieht. O-I, der weltweit größte Hersteller von Glasbehältern, hat eine innovative Flasche entworfen, die ein präziseres Einschenken von Bier ermöglicht. Eine besondere Rolle spielt dies für Premiumbiere im Bereich Craft- und Gourmetbiersorten, bei denen der Konsum vom Kunden regelrecht zelebriert wird.

Anzeige
Die innovative Flasche „Artesanal 500“ mit dem „My Pour“-Konzept wurde von O-I besonders für Craft- und Gourmetbiersorten entwickelt. (Foto: O-I)

Die innovative Flasche „Artesanal 500“ mit dem „My Pour“-Konzept wurde von O-I besonders für Craft- und Gourmetbiersorten entwickelt. (Foto: O-I)

Die Besonderheit der „Artesanal 500“ ist, dass der Flaschenhals asymmetrisch geformt ist. Der schlanke Flaschenhals verfügt an einer Seite über eine diagonale Verbindung zwischen Flaschenkörper und Flaschenöffnung. So kann beim Ausschenken je nach Drehung und Winkel der Flasche die Art beeinflusst werden, wie das Bier in das Glas läuft.

O-I entwickelte diese besondere Flaschenform, die nun von Brauereien in Südamerika eingesetzt wird und seit vergangenem Herbst in ausgewählten Geschäften in Brasilien erhältlich ist. Zwei Biermarken aus Paraná in Brasilien, „Von Borstel“ aus Londrina und „Bodebrown“ aus Curitiba, ermöglichen ihren Kunden mithilfe der neuen Form ein präziseres Einschenken und damit ein besonderes Servier-Erlebnis.

Für den europäischen Markt sondiert O-I aktuell Potenziale und Nachfrage deutscher Brauereien, die MyPour-Form zu einzusetzen, um die eigene Marke vom Markt abzuheben. „Besonders interessant ist diese neue Besonderheit für Mikrobrauereien und Nischenanbieter. Wir wissen, dass Craft Beer- und Gourmetbier-Kunden eine besondere Beziehung zum Getränk haben und nun wollen wir dieses Erlebnis noch weiter vertiefen und den Vorgang des Servierens mit der MyPour-Form neu gestalten“, erklärt Steffi Lenz, Projekt Managerin bei O-I.

Die Brauereien, die MyPour bislang nutzen, sind vom Mehrwert der Form überzeugt. Für Marcus von Borstel, Besitzer der Von Borstel-Brauerei, stellt die neue Flasche ein Alleinstellungsmerkmal am Markt dar: Es hebe das Produkt im Einzelhandel hervor und stärke die Beziehung der Kunden zur Marke. Das Unternehmen Bodebrown hat seine Biere im Mai in Curitiba und São Paulo auf den Markt gebracht. „Wir glauben an die Wirkung der Verpackung, um Kunden das Produktprofil zu zeigen. Die ‚Artesanal 500‘ betont dabei unseren fortschrittlichen und innovativen Markencharakter. Zudem haben wir in weitere exklusive Flaschen investiert – auch von O-I entwickelt –, die unser Wappen und unseren Firmennamen als Prägung auf der Flasche tragen. Dies wird dem Kunden ohne Zweifel zeigen, wer oder was wir sind: Wir sind begeistert von Bier“, sagt Samuel Cavalcanti, Gründer der Marke Bodebrown.

Unternehmen

Owens-Illinois Plastics BV

Vossendaal 12
4878 AE Etten-Leur
Niederlande

Zum Firmenprofil