-

Die Epple Druckfarben AG zeigt sich mit dem Geschäftsjahr 2017 sehr zufrieden. Entgegen dem Branchentrend hat sich das Unternehmen sehr positiv entwickelt.

Anzeige
Hauptsitz des Unternehmens (Foto: Epple)

Hauptsitz des Unternehmens (Foto: Epple)

Erfolgreich gestartet ist Epple Italia S.r.l. mit Sitz in Mailand. Die Organisation mit dem exklusiven und renommierten Partner Printgraph hat sich in kurzer Zeit etabliert. Veranstaltungen wie die internationale Vertriebspartnertagung im April 2017 und neu eingeführte Kundenevents, wie zuletzt das Epple Experten Event Verpackung in Hamburg, geben die klare Richtung vor: Ein starkes Vertriebsnetz und Kundennähe sieht Epple als Grundlage für langfristigen wirtschaftlichen Erfolg. Ein sichtbares Zeichen dessen ist der 2017 sanierte Hauptsitz des Unternehmens in Neusäß bei Augsburg.

Das Unternehmen ist erfolgreich in das Jahr 2018 gestartet: Die Absatz- und Produktionsmengen liegen über dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum. 2017 erwiesen sich die Farbsysteme Stability und Premium PSO als besonders gefragt bei Allrounddruckern. Einen erheblichen Mengenzuwachs hat Epple durch UV Atmos-Fair, die Farbserie für die UV Low Energy- und UV-LED-Systeme, erzielt. Aufgrund der zahlreichen Neuinstallationen dieser Systeme geht das Unternehmen von weiterem Wachstum mit dieser UV-Farbe in 2018 aus. Bo-Food-Organic, die Farbe zur Bedruckung von Verpackungsinnenseiten, setzen diverse Druckereien ein. Die Druckergebnisse, beispielsweise beim Lebensmitteldirektdruck von Süßwarenverpackungen, sind bereits im Einzelhandel verfügbar. Sehr vielversprechend verlief auch für die Markteinführung von Pure. Das Farbsystem trocknet schnell und kommt völlig ohne die Verwendung von Metalltrocknern und Photoinitiatoren aus. Damit hat Pure ein großes Interesse im Markt ausgelöst. Die ersten Langzeitproduktionen, zum Beispiel in Belgien, konnten überzeugen.

Unternehmen

Epple Druckfarben AG

Gutenbergstr. 5
86356 Neusäß
Deutschland

Zum Firmenprofil