Verpackungsmaschinen

Von der Herstellung bis zur Verpackung: Die ieale Riegellinie auswählen

Ein Wachstumstreiber für den Riegelmarkt ist die Nachfrage der Kunden nach Produktvielfalt. Riegel werden als limitierte Auflage oder kalorienarme Versionen, mit neuesten und unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen verkauft, um sich im Supermarktregal abzuheben. (Fotos: Bosch)

 

Eine vollständig integrierte Riegellinie mit ganzheitlichem Designkonzept von der Herstellung bis zur Verpackung gewährleistet maximale Effizienz. Die einfache, nahtlose Integration von Maschinen,  ermöglicht einen reibungslosen Produktfluss, minimiert Engpässe und Stillstandszeiten.

Standardisierte Anlagenmodule mit einer einheitlichen Bedienoberfläche bieten eine Reihe von weiteren Vorteilen, einschließlich der Anwenderfreundlichkeit und Reduzierung von Bedienfehlern. Der Einsatz derselben Bedienoberflächen und Software über eine Linie hinweg ermöglicht eine intuitivere Bedienung. Standardisierte Anlagenmodule erfordern außerdem weniger Bauteile in einer Linie, was die Lagerhaltung von Ersatzteilen und die Wartung vereinfacht und die Gesamtanlageneffektivität verbessert. Stillstandszeiten können minimiert werden, da Umstellungen einfacher vorzunehmen sind.

Ein weiterer Wachstumstreiber für den Riegelmarkt ist die Nachfrage der Kunden nach Produktvielfalt. Riegel werden als limitierte Auflage oder kalorienarme Versionen mit neuesten und unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen verkauft, um sich im Supermarktregal abzuheben. Sie werden in zahlreichen Größen von mundgerechten bis zu King-Size-Formaten verpackt. Es bietet sich eine nahezu unendliche Anzahl an Optionen bezüglich der Sekundärverpackung – von Multipacks bis hin zu Kartons mit beliebigen Packmengen. Mit der wachsenden Vielfalt werden auch die Herstellungs- und Verpackungsprozesse komplexer.

Die Nachfrage nach Vielfalt erfüllen
Ob bei der Verbesserung von Rezepturen, der Einführung eines neuen Produkts oder der Änderung eines Verpackungsformats – es ist stets wichtig, Prozess- und Verpackungstechnologien zu wählen, die schnelle Umrüstungen und eine einfache Reinigung ermöglichen. Dies erlaubt Herstellern, mit der Nachfrage Schritt zu halten und unnötige Stillstandszeiten zu vermeiden. Linien mit einem ganzheitlichen Designkonzept können Hersteller unterstützen, diese Ziele zu erreichen. Standardisierte Werkzeuge, einfache Bedientechnik und gute Zugänglichkeit ermöglichen die schnelle Durchführung von Formatwechseln mit minimaler Beeinträchtigung des Produktionsprozesses.

Von grundlegender Bedeutung ist zudem eine sorgfältige und schnelle Reinigung, um Kreuzkontaminationen zu vermeiden, insbesondere bei Produktchargen mit Allergenen wie Nüssen. Oberflächen sollten durch ein offenes Maschinendesign leicht zugänglich sein und die Anlagen dürfen keine uneinsehbaren Stellen aufweisen, an denen sich Verunreinigungen ansammeln könnten. Eine einfache Zugänglichkeit ermöglicht außerdem eine schnelle Reinigung und mühelose Überprüfung der Maschine. Je nach Ausführung kann die Zerlegung von Förderbändern für die Reinigung wenige Minuten bis zu mehreren Stunden dauern. Hinzukommt, dass Bänder, die sich werkzeuglos leicht ausbauen und wechseln lassen sowie eine spezifisch für die Anforderungen von Riegelprodukten angepasste Linie die Stillstandszeit reduzieren.

In der Formphase kann die Eliminierung von Ausschuss die Rentabilität deutlich steigern und Hersteller sollten nach Möglichkeit jede noch so geringe Menge an Masse für die fertigen Riegelprodukte nutzen. (Foto: Bosch)
In der Formphase kann die Eliminierung von Ausschuss die Rentabilität deutlich steigern und Hersteller sollten nach Möglichkeit jede noch so geringe Menge an Masse für die fertigen Riegelprodukte nutzen. (Foto: Bosch)

 

Das Distributionssystem muss  Beschädigung und  Verklumpung der Produkte vermeiden. Bandsysteme mit einwandfreien Übergängen und perfekt abgestimmten Seitenführungen gewährleisten eine minimale mechanische Auswirkung auf die Produkte und verhindern somit möglichen Produktbruch und Ansammlungen von Partikeln. (Foto: Bosch)
Das Distributionssystem muss Beschädigung und Verklumpung der Produkte vermeiden. Bandsysteme mit einwandfreien Übergängen und perfekt abgestimmten Seitenführungen gewährleisten eine minimale mechanische Auswirkung auf die Produkte und verhindern somit möglichen Produktbruch und Ansammlungen von Partikeln. (Foto: Bosch)

Für Riegel entwickelt
Die Anwendung von eigens für Riegel entwickelten Technologien kann Vorteile bezüglich der Verfügbarkeit, Hygiene, Bedienfreundlichkeit und Produktivität der Anlagen bieten. Während der Zubereitung der Masse bis hin zum Schneiden und Überziehen können sich eine Reihe von Faktoren erheblich auf die Gesamtproduktivität auswirken.

Die Qualität und der Geschmack der Riegel hängen von der Dosierung der Zutaten und Konsistenz der Riegel-Grundmasse ab. Eine sachgerechte Produktion beginnt mit der automatisierten Dosierung und einem sorgfältigen Mischen der Zutaten für eine homogene Riegelmasse.   

Ein weiterer, zentraler Aspekt für Hersteller ist, ob sie die Masse in Chargen oder kontinuierlich herstellen. Hersteller, die Wert auf Flexibilität legen und mit einer großen Vielfalt an Massen und Zutaten arbeiten, entscheiden sich in der Regel für die Chargenproduktion. Umgekehrt bevorzugen Hersteller, die sich auf ein Produkt und wenige Variationen konzentrieren, eine kontinuierliche Produktion, um eine maximale Rezepttreue, Präzision, Effizienz und Produktkonsistenz zu erzielen.  

In der Formphase kann die Eliminierung von Ausschuss die Rentabilität deutlich steigern und Hersteller sollten nach Möglichkeit jede noch so geringe Menge an Masse für die fertigen Riegelprodukte nutzen. Neue Technologien ermöglichen die Vermeidung des seitlichen Kantenschnitts – auch Trim genannt – bei der Verarbeitung von Masseteppichen, um den Produktgrundstoff optimal zu nutzen.

Engpässe und Unwirtschaftlichkeit sind auch oft beim Schneideprozess zu finden, insbesondere bei klebrigen und geschichteten Riegeln. Viele Unternehmen nutzen deshalb Ultraschalltechnologie, um Produktstränge quer in einzelne Riegel zu schneiden. Dabei wird sehr wenig Spannung und Druck aufgewendet, sodass die Produktqualität nicht beeinträchtigt wird. Dies ermöglicht außerdem sauberere, scharfkantigere Schnitte und glatte Oberflächen und verbessert so die Qualität und Ästhetik des Endprodukts. Darüber hinaus vereinfacht das Schneiden mit einem Ultraschallmesser die Reinigung, da das Produkt nicht an den Klingen klebt. Dies spart dementsprechend Zeit und minimiert den Produktausschuss.

Aufgrund der zunehmenden Produktionsvolumina und Vielfalt müssen Riegelverpackungslinien große Produktmengen mit sehr unterschiedlichen Konsistenzen verarbeiten. Produktbruch und Ausschuss können einem System zusetzen sowie zu Schmutzansammlungen führen und so die Hygiene stark beeinträchtigen. Eine Linie, die eine schonende Produktführung und einen reibungslosen Produkttransport unterstützt, umgeht diese Problematik.

Ein fortschrittliches Distributionssystem, das Beschädigung und  Verklumpung der Produkte vermeidet, ist ebenfalls wichtig. Bandsysteme mit einwandfreien Übergängen und perfekt abgestimmten Seitenführungen gewährleisten eine minimale mechanische Auswirkung auf die Produkte und verhindern somit möglichen Produktbruch und Ansammlungen von Partikeln. Schräge Oberflächen, von denen Krümel und Produktreste abrutschen, sowie Krümelauffangbleche können die Sauberkeit erhöhen.

Flexibilität ist für die Endverpackung von größter Bedeutung. Sie ermöglicht den Herstellern, mit der sich stetig verändernden Nachfrage von Handel und Verbrauchern bezüglich Packstil Schritt zu halten. Sekundärverpackungs-Technologie, die ein breites Spektrum an Formaten wie Trays, klassische Volleinschlagverpackungen und zweiteilige, verkaufsfertige Verpackungen verarbeitet, bietet Herstellern einen wichtigen Wettbewerbsvorteil.

 

Für Sie entscheidend

Über Bosch Packaging Technology
Der Bosch-Geschäftsbereich Packaging Technology mit Hauptsitz in Waiblingen bei Stuttgart ist mit rund 5.000 Mitarbeitern einer der führenden Anbieter von Prozess- und Verpackungstechnik. An mehr als 30 Standorten in über 15 Ländern entwickeln und fertigen hochqualifizierte Fachkräfte Gesamtlösungen für die Pharma-, Nahrungsmittel- und Süßwarenindustrie. Ein umfassendes Service-Portfolio rundet das Angebot ab. Das weltweite Service- und Vertriebsnetzwerk bietet Kunden Ansprechpartner vor Ort.

Über die Firma
Robert Bosch Packaging Technology GmbH
Waiblingen
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!