Home Themen Verpackungsmaschinen und -geräte Intelligente Wälzlager gegen Stillstand

Wälzlager

Intelligente Wälzlager gegen Stillstand

KBT thinks smart!  Smarte Wälzlager werden im Maschinenbau immer wichtiger.
KBT thinks smart! Smarte Wälzlager werden im Maschinenbau immer wichtiger.
(Bild: Knapp)

Durch das ständige Monitoring können intelligente Wälzlager Kosten durch Ausfälle und Schäden verhindern und versetzen Betreiber in die Lage, Wartungsintervalle an die Produktionsprozesse anzupassen. 

KBT Knapp Wälzlagertechnik arbeitet mit einem Partner zusammen, der die nötige Monitoring-Einheit VCM-3 liefert. Mit dieser Einheit werden die unterschiedlichen Schwingungs- und Beschleunigungssensoren ausgewertet (Monitoring). Zu Beginn reichen wenige Sensoren für ein umfangreiches Monitoring aus. Je mehr Daten die Sensoren an der Maschine sammeln, desto schneller lernt das System. 

Knapp liefert die präparierten Wälzlager auf Wunsch bereits mit Sensorik. Hierzu ist die detaillierte technische Absprache mit der Entwicklungsabteilung nötig, sodass alle Parameter entsprechend den Anforderungen aufgebaut werden können.

Durch den Einsatz von intelligenten Wälzlagern und der Erfahrung an der jeweiligen Maschine werden die Systeme sukzessive intelligenter und smarter. Frühzeitige Erkennung von Verschleiß hilft den Maschinenherstellern, Kundendienste frühzeitig mit ihren Kunden zu terminieren. Damit erhöht sich die Lebensdauer der Maschinen und die Kundenzufriedenheit.

Über die Firma
Knapp Wälzlagertechnik GmbH
Waiblingen
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!