Home Produkte Ausrüstung Flexibel und nachhaltig etikettieren

Kennzeichnungstechnik

Flexibel und nachhaltig etikettieren

Der Etikettendruckspender Legi Flex 6100 ermittelt mithilfe einer Kamera automatisch die definierte Position des Etiketts.
Der Etikettendruckspender Legi Flex 6100 ermittelt mithilfe einer Kamera automatisch die definierte Position des Etiketts.
(Bild: Bluhm Systeme)

Der Etikettendruckspender Legi Flex 6100 ist in der Lage, die Position einer Kartonage mittels Kamera zu ermitteln und seinen Applikator genau darauf abzustimmen. Wenn sich Produkte auf einem Förderband nicht exakt führen beziehungsweise vereinzeln lassen, ermöglicht dieses System trotzdem eine zuverlässige Kennzeichnung an zuvor genau definierter Position. Somit bietet der Legi Flex 6100 hohe Flexibilität bei der Etikettierung von Kartonagen. Selbst „hingeworfene“ Produkte erkennt und kennzeichnet das Gerät selbständig.

Lösung für Etiketten ohne Trägermaterial

Der Noliner ist ein Etikettendruckspender, der Etiketten ohne Trägermaterial verarbeitet und dadurch ein nachhaltiges und kostengünstiges Kennzeichnen ermöglicht. Das System verfügt über eine Zerstäubungseinheit, die die Etikettenrückseiten nach Bedruckung mit einem feinen Flüssigkeitsfilm auf Basis von Wasser versieht. Das Besprühen mit Wasser aktiviert die Trockengummierung, sodass die Etiketten in der Folge genauso auf Produkte und Verpackungen aufgebracht werden können wie herkömmliche Etiketten. Der Wegfall der Trägerschicht schont Ressourcen und reduziert die Abfallkosten. Außerdem fassen die Rollen mehr Etikettenmaterial bei gleichem Durchmesser. Das ist nicht nur platzsparend bei Transport und Lagerung, auch sind dadurch im Laufe der Etikettierung seltener Rollenwechsel erforderlich. Weiterer Vorteil: Etikettenrollen ohne Trägerpapier sind preiswerter als herkömmliche Selbstklebeetiketten.

Fachpack:
Halle 1, Stand 141

Über die Firma
Bluhm Systeme GmbH
Rheinbreitbach
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!