burhenne_dirk_klein.jpg

1.    Herr Burhenne, im Lebensmittelbereich muss es schnell gehen, das gilt sowohl für die Taktraten, aber auch für die Reinigung, beispielsweise beim Produktwechsel. Was heißt das übersetzt für einen Anbieter von Hygienerobotern?

Die Stäubli Roboter der Serie HE (Humid Environment) sind speziell für den Einsatz in feuchter Umgebung und mit Blick auf den Lebensmittelbereich konzipiert. Die Entwickler legten größten Wert darauf, die Vorschläge der EHEDG im Hinblick auf hygienegerchtes Design exakt umzusetzen. Diese Roboter verfügen über eine spezielle Beschichtung, die eine sehr glatte Oberfläche bietet und damit ungewünschte Anhaftungen vermeidet. Zudem sind die Roboter dadurch sehr einfach zu reinigen. In der jüngsten Ausführung widerstehen sie selbst Reinigungsprocedere mit dem Hochdruckstrahl mit chemischen Reinigern im pH Bereich von 2-12. Zudem lässt sich der Roboterarm mit Druck beaufschlagen, um das Eindringen von Feuchtigkeit und Mikroorganismen zu vermeiden. Die Roboter der HE-Serie können somit ohne zusätzlichen Schutzüberzug betrieben werden und sind dadurch schnell und gründlich zu reinigen. Zudem basieren die HE-Versionen auf den Standard-Robotern und zählen damit zu den schnellsten Maschinen im Weltmarkt

2.    Stäubli-Roboter kommen auch in vielen Pharma-Anwendungen zum Einsatz. Gibt es hier heutzutage eigentlich noch große Unterschiede im Anforderungsprofil zwischen den Branchen?

Der Pharma-Bereich ist von seinen Anforderungen und Richtlinien noch eine Stufe schärfer. Die Umgebungsbedingungen und Reinigungsverfahren sind in einer anderen Weise anspruchsvoll und die notwendigen Dokumentationen noch um einiges aufwendiger als in der Lebensmittelindustrie. Dennoch gibt es hier natürlich Parallelen im Hinblick auf Oberflächenbeschaffenheit und Design der Roboter.

3.    Kontaminationen sind ja vor allem gefährlich, weil sie sich leicht verschleppen. Wie stark betrachten Sie darum die gesamte Produktionsumgebung, wenn Sie mit Kunden Lösungen entwickeln?

Sicherlich betrachten wir immer den Prozess als Ganzes, wenn wir mit unseren Kunden eine Lösung erarbeiten. Hier spielen auch die angrenzenden Komponenten wie die Greiftechnik, BV und Fördersysteme eine wichtige Rolle, die natürlich ebenfalls die Hygienevorgaben erfüllen müssen. Oft erweist sich aber der Mensch als großer Risikofaktor, nämlich dann, wenn er sensible Bereiche mehrmals pro Schicht, bespielsweise für Pausen und Toilettengänge, verlässt. Mit dem Robotereinsatz lassen sich solche Risiken gänzlich vermeiden. Unseren Kunden ist das aber bewusst, verfügen sie doch in den allermeisten Fällen über eine hohe Expertise im Foodsektor und verfolgen ihre eigenen Hygienekonzepte. Bei Bedarf stehen wir aber gerne beratend zur Seite.

 <small class="file-source">(Bild: Andrey Popov – stock.adobe.com)</small>
(Bild: Andrey Popov – stock.adobe.com)

3. Praxistagung Roboter in der Verpackungsindustrie

Wenn Sie mehr darüber lernen möchten, wie Sie Ihre Prozesse mittels Robotik effizienter und hygienischer gestalten können, dann hätten wir einen Tipp für Sie: die 3. Praxistagung Roboter in der Verpackungsindustrie, der Kooperationsveranstaltung von neue verpackung und IEE.

Hier gehen wir am 7. Oktober 2021 untern anderem den folgenden Fragestellungen auf den Grund:

•    Welche Anforderungen stellt die Verpackungsindustrie an Robotik-Lösungen?
•    Welche Best practices können als Vorbild für ähnliche Applikationen dienen?
•    Und: Welche Neuheiten gibt es auf dem Markt – vor allem im Bereich Cobot?

Diese und weitere Fragestellungen beantworten und diskutieren unsere Referenten auf der 3. Praxistagung Roboter in der Verpackungsindustrie, eine Kooperationsveranstaltung der Fachmagazine neue verpackung und IEE.

Unter anderem mit dabei sind in diesem Jahr: Artiminds Robotics, Der Deutsche Robotik Verband, Packservice, Pilz, SEW und Stäubli.

Alle Informationen zur Veranstaltung – und natürlich die Möglichkeit zur Anmeldung – finden Sie unter www.verpackungsroboter.com. Wer sich bis Ende August anmeldet, profitiert vom attraktiven Frühbucherpreis!

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?