bb-steuerungstechnik-HSF_Friktionsanleger_cmyk.jpg

(Bild: B + B Trace)

Das Unternehmen erhielt vermehrt Anfragen von Pharmaherstellern nach Faltschachteln, die zusätzlich mit variablen Daten ausgestattet sein sollten. Man kam mit B + B Trace ins Gespräch und es wurde ein Gerät ausgewählt, das sich gut in den Produktionsablauf einbinden ließ und im Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugte. Ein HSF-Friktionsanleger für Faltschachteln mit integriertem Druck- und Kamerasystem, eingebunden in die Softwaremodule Bb-Site-Manager, mit dem die Aufträge im Vorfeld an einem PC-Arbeitsplatz erstellt werden und dann über den Bb-Line-Manager an der HSF-Anlage einfach aufgerufen und abgearbeitet werden. Mit dem Friktionsanleger werden Leerfaltschachteln aus einem Vorratsmagazin heraus vereinzelt und mit zwei parallel laufenden Gurtbändern an der Bedruckungsstation vorbeigeführt. Dort erfolgt die Kennzeichnung zum Beispiel mit Serialisierungsdaten in Form von Strich- oder Datamatrix-Codes. Als Drucker kommt ein Thermal-Inkjet zum Einsatz. Die gedruckten Daten werden durch eine integrierte Kamera ausgewertet, nicht lesbare Faltschachteln durch eine Auswurfeinheit automatisch ausgeschleust. Danach übernimmt ein Schuppenauslageband die Faltschachteln und gruppiert sie zur manuellen Abnahme.

Technische Details

  • Bedruckungsstation
  • 120 Faltschachteln pro Minute
  • zentrales IPC-Touch-Terminal

 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?