Atlantic Zeiser_digiline_versa_inline_pro.jpg

(Bild: Atlantic Zeiser)

Die Digiline wurde von Atlantic Zeiser eigens dafür entwickelt, bestehende konventionelle Verpackungslinien zu ergänzen, um parallel dazu die Vorteile digitaler Technologie zu nutzen. So können Konsumgüterhersteller ihre eingespielten Abläufe beibehalten und dennoch einen Teil der verpackten Produkte individualisieren, beispielsweise für spezielle Marketingaktionen, für saisonale Promotions oder für länderspezifische Aufdrucke.

Weil die Digiline Versa Inline Pro selbst farbige Details gestochen scharf mit bis zu 600 dpi auf einer Vielzahl von Oberflächenmaterialien reproduzieren kann, ist sie bestens dafür gerüstet, konsistente Markenauftritte auch im Late Stage Customization zu ermöglichen. Der integrierte Vierfarb-Hochleistungsdrucker vom Typ Omega Pro verwendet die Embedded-RIP-Technologie. Sie ermöglicht die Just-in-Time-Verarbeitung der variablen Datenbestandteile während der Produktion. Dadurch wird laut Hersteller ein enormer Zeitgewinn bei der Datenvorbereitung erzielt, da keine unnötig großen Datenmengen durch komplett vorgerippte Dokumente übertragen werden müssen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?