Optima_Dr. Jürgen Kuske.JPG

(Bild: Optima)

Als Geschäftsführer der Beratungsgesellschaft Optima Consulting GmbH steht Dr. Jürgen Kuske der Optima Unternehmensgruppe als Berater weiterhin zur Verfügung und soll Optima bis Ende 2022 in der Vollversammlung der IHK vertreten. Bereits im Mai dieses Jahres hatte Kuske seine Aufgaben an Jan Glass übergeben. Die Geschäftsführung und seine Ämter in den Auslandsgesellschaften will Kuske in den nächsten Monaten abgeben.

Wachstum im In- und Ausland begleitet

Kuske hat insbesondere die internationale Expansion des Unterneh-mens und den Aufbau der Auslandsgesellschaften maßgeblich vo-rangetrieben und begleitet. Als CFO verantwortete er die Bereiche Personal, Buchhaltung, Controlling, Recht, Zoll, Travel Service sowie die Materialwirtschaft.

1996 startete Kuske bei Optima, als das Unternehmen zwei Inlands- und zwei Auslandsgesellschaften hatte und rund 400 Mitarbeiter beschäftigte. Kuske trieb den Aufbau eines standardisierten unternehmensübergreifenden Finanz- und Rechnungswesens sowie des Controllings voran. Als Geschäftsführer der Optima Packaging Group und der Optima Auslandsbeteiligungen hat er die Gründung und Übernahme von mehr als zehn Auslandsniederlassungen und vielen Inlandsgesellschaften sowie Beteiligungen durchgeführt und geleitet. Auch die weitere Führung der Auslandsgesellschaften gehörte zu seinen Aufgaben. Dem zunehmenden Wachstum der gesamten Op-tima Gruppe begegnete Kuske mit einer weitreichenden neuen Organisationsstruktur in allen Bereichen.

Bei seinem Ausscheiden beschäftigt Optima 2.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 19 Niederlassungen im In- und Ausland. Beson-ders begeistert habe ihn das „Kennenlernen neuer Kulturen und die Möglichkeit, ständig etwas Neues dazuzulernen“.

Feierstunde wird nach Covid-19 nachgeholt

„Wir danken Jürgen Kuske für seine hervorragende Arbeit und wünschen ihm für den Ruhestand alles Gute“, erklärt Hans Bühler, geschäftsführender Gesellschafter der Optima Unternehmensgruppe. „Bedauerlicherweise können wir aktuell aufgrund der Covid-19-Einschränkungen keine Feierstunde im entsprechenden, würdigenden Rahmen abhalten. Wir holen dies gerne nach, sobald es wieder möglich ist“, so Bühler.

Auf die vergangenen Jahre blickt Kuske dankbar zurück und wünscht der Optima Unternehmensgruppe weiterhin viel Erfolg. „Nur durch unsere motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie das gute Miteinander waren die Erfolge der vergangenen Jahre möglich. Nun freue ich mich auf die neue Lebensphase mit Zeit für Hobbies und Familie“, so Kuske abschließend.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

OPTIMA packaging group GmbH

Steinbeisweg 20
74523 Schwäbisch Hall
Germany