autobag 1 APS Nitpicker.jpg

(Bild: Autobag)

Die Kombination von APS-Verpackungsmaschinen und dem Nitpicker von Ing-D.B. macht es möglich. Das System ist laut Hersteller eine Alternative zu Zählwaagen. Die zu zählenden Teile werden dabei auf einer A3 Leuchtplatte verteilt. Sie ist Bestandteil einer Kombination aus spezialisierter Software, einem Mini-PC (Windows), einem 15,6“ Touch Screen und einer externen Industriekamera. Das System berechnet die Größe von Kleingruppen und ermittelt die Gesamtstückzahl. Große Stückzahlen lassen sich über eine Speicher-Funktion in mehreren Schritten zählen. Selbst überlappend liegende Teile werden dabei exakt gezählt. Der Konfigurationsprozess ist einfach und schnell durchführbar. Das Gewicht der Teile hat auf das Zählergebnis keinen Einfluss. Durch den Einsatz eines Wechselobjektivs lassen sich auch Kleinteile zählen, die in einer Dimension nur noch den Bruchteil eines Millimeters aufweisen. Die jeweils nachgeordnete APS-Verpackungsmaschine verpackt die definierte Stückzahl halb- oder vollautomatisch in passende bedruckte oder unbedruckte Autobag-Beutel. APS bietet dafür eine Vielzahl von Beutel-Formaten mit unterschiedlichen Schutz- und Folieneigenschaften.

Aussteller für:

  • Beutel-Verpackungsmaschinen
  • Versand- und Standbeutel
  • Zuführsysteme

Logimat, Halle 4, Stand A80

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?