Gestapelte Holzpaletten in Lagerhalle

Das deutsche Nationalkomitee hat 500 Paletten und 10.000 Euro gespendet. (Bild: Epal Deutschland)

Epal Deutschland hat Anfang April 2022 500 Europaletten an Action Medeor geliefert. Diese sollen für Hilfstransporte in die Ukraine eingesetzt werden. Auf den Paletten kann das Hilfswerk dringend benötigte Hilfsmittel in die Krisengebiete senden und Menschen vor Ort unterstützen. Darüber hinaus hat Epal Deutschland 10.000 Euro gespendet, mit denen Hilfstransporte koordiniert, ukrainische Epal-Lizenznehmer unterstützt und Hilfsangebote für geflüchtete Menschen organisiert werden sollen. Gemeinsam mit dem polnischen Nationalkommitee der Epal werden seit Anfang März Hilfsmittel in das Krisengebiet transportiert und weitere Maßnahmen organisiert.

Wie der Ukraine-Krieg mit einem möglichen Engpass bei Paletten zusammenhängt und was die Zahl 78 damit zu tun hat, erfahren Sie hier:

Action Medeor engagiert sich seit über 50 Jahren und setzt sich als „Notapotheke der Welt“ mit Medikamentenhilfe, Medizintechnik und Katastrophenhilfe für die Gesundheit von Menschen weltweit ein. In der ukrainischen Stadt Ternopil wurde ein eigenes Verteilzentrum für medizinische Hilfsgüter eingerichtet. Von dort werden Krankenhäuser in der gesamten Ukraine beliefert.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?