Mit der Aufbringungstechnik der Glu-Eco-Baureihe lassen sich Etiketten rückstandslos applizieren.

Mit der Aufbringungstechnik der Glu-Eco-Baureihe lassen sich Etiketten rückstandslos applizieren. (Bild: Langguth)

Mit einer vollständig neuen Maschinenbaureihe Glu-Eco nimmt Langguth die Herausforderungen der Zeit an und setzt neue Maßstäbe in der Produktion zur Gestaltung von Verpackungen. Auch die öffentliche Diskussion zum Thema Nachhaltigkeit hat dazu beigetragen, dass die Ingenieure von Langguth einen neuen Ansatz für das Maschinendesign wählten. Mit der ausschließlichen Verwendung von Consumables wie Papier und Leim entsteht eine abfallfreie Produktion. Die eigentliche Innovation der Glu-Eco-Reihe steckt in der neuen Aufbringungstechnik. Die rückstandslose Etikettenapplikation ermöglicht ein perfektes Verpackungsdesign. Produzenten gelingt damit der häufig schwierige Spagat zwischen Marketingansprüchen und der Reduzierung von Stückkosten. Das Selbstreinigungsprogramm der Anlage vervollständigt die ganzheitliche Idee des Maschinenkonzepts, bei dem der Einfluss von praktischen Erfahrungen der Anwender maßgeblichen Anteil für die Neuentwicklung hatte.

Fachpack:
Halle 4, Stand 307

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Langguth GmbH Etikettiermaschinen

Im Südfeld 17
48308 Senden-Bösensell
Germany