friedola-TECH-con-pearl-in-container.jpg

(Bild: Friedola Tech)

Zur Fachpack präsentiert das Unternehmen das neue Logo erstmals offiziell auf Ihrem Messestand. Die neue Homepage ist ab dem 5. September online. Die Seite kann leicht über Smartphones und mobile Endgeräte abgerufen werden, ist noch moderner und übersichtlicher als zuvor, und bietet neues Bild- und Anschauungsmaterial. Im neuen, umfangreichen FAQ-Bereich der Homepage beantwortet das Unternehmen die wichtigsten Fragen rund um das Thema Con-Pearl, Automotive und Packaging. Auf ihrem Blog zeigt das Unternehmen aus Geismar, wie aus gefühlt 1.000 Ideen das finale Logo entstanden ist. Das Logo spiegelt durch seine klare Schrift und das kräftige Rot die Stärke des Materials wider, aus dem unter anderem Laderaumverkleidungen und Mehrweg-Großladungsträger gefertigt werden. Der Claim „Lightweight Performance“ deutet auf die Maxime von Con-Pearl hin – die extreme Gewichtsersparnis im Vergleich zu alternativen Lösungen. So spart man mit einer Con-Pearl-Laderaumverkleidung eines Transporters der Größe L3 über 80 kg Gewicht, verglichen mit einer Standard-Holzauskleidung. Das entspricht 300 Euro Kraftstoff im Jahr.

Aussteller für:

  • faltbare Großladungsträger
  • Transportboxen
  • Mehrwegladungsträger

Fachpack:
Halle 7A, Stand 206

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?