Foto: Leibinger

Foto: Leibinger

Außerdem bietet das Unternehmen mit seinen Kamerasystemen und dem neuen Vision-System V-check effiziente Produkte zur Qualitätskontrolle eines Aufdrucks. Die Continuous-Inkjet-Drucker „Made in Germany“ eignen sich ideal, um Verpackungen, zum Beispiel aus Karton, Kunststoff, Schrumpffolie, Schaumstoff, Glas oder Metall, kontrastreich zu markieren. Alle denkbaren Oberflächen, wie flach, konkav, konvex, reliefförmig oder rau, können damit beschriftet werden. Die Inkjet-Codierer drucken fixe oder variable Daten berührungslos, während der laufenden Produktion und mit schnelltrocknenden Tinten auf. Unter anderem können einfache Texte, fortlaufende Nummern, Mindesthaltbarkeitsdaten, verschiedene Fonts, Logos, alle gängigen Barcodes und Data-Matrix-Codes sowie der PPN-Code aufgebracht werden. Auf der Messe stellt das Unternehmen die Modelle seiner Jet-3-up- und Jet-2-neo-Druckerserien vor, die sich für die Verpackungsbranche besonders eignen. So verfügt der Jet-3-up Pro über die Schutzklasse IP65 und ist damit optimal für die Verpackungskennzeichnung von Lebensmitteln in einem nassen oder staubigen Produktionsumfeld.

Aussteller für:

  • Continuous-Inkjet-Drucker
  • Kamera-Verifikationssysteme
  • Nummerierwerke

Fachpack:
Halle 4, Stand 433

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Paul Leibinger GmbH & Co. KG

Daimlerstraße 14
78532 Tuttlingen
Germany