jesspumpen.jpg

(Bild: Jessberger)

 

Der große Vorteil dieser Pumpen ist die nicht pulsierende gleichbleibende Fördermenge streng proportional zur Antriebsdrehzahl und eine sehr hohe Ansaugleistung. Die Exzenterschneckenpumpen aus dem Hause Jessberger ermöglichen eine schonende, pulsationsarme Förderung dünnflüssiger bis hochviskoser, thixotroper, gashaltiger, feststoff- oder faserhaltiger, leicht aggressiver oder neutraler Medien. Neben vertikalen Fass- und Containerpumpen bietet der Hersteller auch horizontale Pumpen (bis 200 m³/h) und Dosierpumpen (0,6 l/h bis 600 l/h) an.

Die Antriebe der Dosierpumpen können wahlweise mit einem Getriebemotor geeignet für einen Betrieb mit einem Frequenzumrichter oder mit einem per Hand regelbaren Getriebemotor erfolgen. Die Pumpen werden aus Edelstahl 1.4571 gefertigt. Die Statore sind in NBR, NBR hell Lebensmittelausführung, Viton, PTFE, EPDM oder Hypalon lieferbar. Als Antriebe stehen Drehstrom-, Getriebe- oder Druckluftmotore in verschiedenen Leistungs- und Schutzklassen zur Verfügung.

 

Aussteller für:

  • Fasspumpen
  • Containerpumpen
  • Exzenterschneckenpumpen

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?