Foto: KBA

Foto: KBA

Die auf der Messe im Druck präsentierte Sechsfarbenmaschine mit Lackturm und automatisierter Stapellogistik verfügt über eine ganze Reihe von Neuheiten, um die Druckproduktion weiter zu automatisieren und noch effektiver zu gestalten. Neben der auf 18.000 Bogen/h (Rapida 164: 16.500 Bogen/h) erhöhten maximalen Druckleistung ist die neue Doppelstapel-Auslage ein markantes Kennzeichen. Erste Großformatmaschinen mit doppelter Auslage sind bereits im Einsatz. Diese Option ist ab sofort auch im Mittelformat für die Rapida 106 verfügbar. Die neue Doppelstapel-Auslage trägt dazu bei, die Fertigung in Verpackungsbetrieben mit einem hohen Durchsatz weiter zu optimieren. Neben dem Stapel mit Makulatur entsteht ein makulaturfreier Auslagestapel, der direkt in der Stanz- oder Kaschiermaschine weiterverarbeitet werden kann. Manuelles Aussortieren von Makulatur entfällt. Dies erhöht die Produktivität. Beide Stapel können in eine Bedruckstoff-Logistik integriert werden. Das Ausschleusen der Makulatur erfolgt bis zur Maximalleistung von 18.000 Bogen/h bei der Rapida 145 beziehungsweise 20.000 Bogen bei der Rapida 106.


Aussteller für:

  • Bogenoffsetmaschinen vom Halb- bis zum Supergroßformat

Drupa:
Halle 16, Stand C47

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Koenig & Bauer AG (KBA)

Friedrich-Koenig-Straße 4
97080 Würzburg
Germany